Suzuki

Suzuki bündelt Marketing und Vertrieb
Suzuki bündelt Marketing und Vertrieb Bilder

Copyright: auto.de

Thomas Wysocki. Bilder

Copyright: auto.de

Thomas Wysocki. Bilder

Copyright: auto.de

Axel Seegers. Bilder

Copyright: auto.de

Axel Seegers. Bilder

Copyright: auto.de

Suzuki Europe hat am 1. September 2011 seine Automobilabteilungen Vertrieb und Marketing zu dem neuen Bereich Sales and Marketing Automobile zusammengefasst. Unter der Leitung von Thomas Wysocki, bisher Vertriebsleite, werden die Zuständigkeitsbereiche der Fachabteilungen zudem neu strukturiert. Wysocki, nun Director Sales and Marketing Automobile, wird in seiner neuen Tätigkeit von vier Managern unterstützt, die den jeweiligen Abteilungen vorstehen.

Axel Seegers, bisher verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Suzuki, leitet nun als Manager Press and Marketing Communication Automobile zusätzlich auch die Marketingkommunikation des Unternehmens. Er wird bei seiner neuen Aufgabe von Jutta Lehmeyer unterstützt, die als Group Leader Product Communication neben den Produktkampagnen auch für die Medienkooperationen und Sponsorings des Unternehmens verantwortlich ist. Lehmeyer, die neu in das Unternehmen eintritt, war vorher bei der Kommunikationsagentur G2 als Senior Account Manager für unterschiedliche Kunden aus der Automobilbranche zuständig.

Als Manager Sales Administration and Dealer Marketing übernimmt Kristian Backes zukünftig die kaufmännischen Schulungen der Händler und kümmert sich darüber hinaus um das Handelsmarketing. Die Koordination der Bank- und Versicherungsdienstleistungen für die Marke ergänzen seinen Zuständigkeitsbereich. Unterstützt wird er von Sónia Spätauf Esteves, die als Group Leader Dealer Marketing die Handelsmarketingaktivitäten des Automobilbereichs koordiniert.

Als Manager Product, Disposition and Sales Support übernimmt Michael Rittner, bislang verantwortlich für die Disposition und Einkauf der Neufahrzeuge, nun zusätzlich die Verantwortung für das Produktmanagement. In seiner Funktion wird er von Markus Westermann und René Rosenberger unterstützt. Westermann tritt als Group Leader Product Management neu in das Unternehmen ein.

Dirk Frischknecht, bislang verantwortlich für das Flottengeschäft, wird als Manager Field Staff and Special Sales zusätzlich den kaufmännischen Außendienst sowie die Betreuung der Händler übernehmen.

Im Rahmen der Neustrukturierung der Abteilungen Marketing und Vertrieb Automobile wird zudem der Bereich Zubehör zukünftig in die Abteilung Service Automobile integriert. Andreas Franz, General Manager Service Automobile, übernimmt in seiner Rolle zusätzlich die Verantwortung für Vertrieb und Marketing des Suzuki-Zubehörprogramms.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo