Sven Ulbrich wechselt vom Verkehrsministerium in die TÜV-Nord-Kommunikation

Sven Ulbrich wechselt vom Verkehrsministerium in die TÜV-Nord-Kommunikation Bilder

Copyright: auto.de

Der Sprecher des Bundesverkehrsministeriums, Sven Ulbrich, ist zum 1. Mai zur TÜV Nord Gruppe gewechselt und hat dort die Leitung des Bereichs Konzern-Kommunikation übernommen. Der 47-Jährige berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden der TÜV Nord Gruppe, Dr. Guido Rettig.

Bislang war der gelernte Journalist Sprecher des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung in Berlin; seit 2007 verantwortete er dort die Kommunikation der Bereiche Mobilität, Infrastruktur, Bahn sowie Transport und Logistik.

Vor seiner Funktion im Ministerium war der Hannoveraner Diplom-Theologe mehr als zehn Jahre als Fernseh- und Rundfunk-Moderator und Reporter tätig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo