Taufrische Fotos vom Porsche 911 Turbo Facelift

Unsere Fotografen haben im Norden einen ersten Blick auf das aktualisierte Facelift des Porsche 911 Turbo 2024 erhascht. Während dieser Prototyp noch die Front des aktuellen Modells trägt, zeigt das Heck massive Veränderungen, darunter neue Rückleuchten und sogar eine neu angeordnete Auspuffanlage.

Front unverändert

Der Grund für die unveränderte Front des in Schweden geknipsten Autos ist der Plan, den vorderen Stoßfänger drastisch zu verändern und ihm ein Design zu geben, das weit über das des aktuellen Modells hinausgeht und sich radikal vom Facelift der kleineren Modelle unterscheidet. Dieser neue Look ist entweder noch nicht fertiggestellt - oder Porsche wollte nicht, dass unser Fotograf ihn zu sehen bekommt.
Porsche 911 Turbo Facelift 007

Copyright: Automedia

Äußerliche Änderungen

Was jedoch zu sehen ist, sind die großen Veränderungen am Heck. Porsche wird den Turbo elektrifizieren und braucht dafür mehr Platz. Auch die Batterie, die den verwendeten Strom bereitstellt, benötigt Anteile vom Motorraum. Die Auspuffanlage musste scheinbar umgestaltet werden, um Freiraum für die zusätzlichen Komponenten zu schaffen.
Porsche 911 Turbo Facelift 012

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche steigt beim VfB Stuttgart ein

Porsche steigt beim VfB Stuttgart ein

IONIQ 5: Elektriker für die Langstrecke

IONIQ 5: Elektriker für die Langstrecke

Flotter Mini-Hyundai i10

Flotter Mini-Hyundai i10

zoom_photo