Porsche

Tennisstars fahren im Porsche vor

Tennisstars fahren im Porsche vor Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Ihren ersten Auftritt beim berühmtesten Tennisturnier der Welt absolvierten die Stars traditionell nicht auf dem grünen Rasen, sondern gestern Abend auf dem roten Teppich – bei der Pre-Wimbledon-Party der Spielerinnenvereinigung WTA. Erstmals brachte als Partner der Veranstaltung Porsche die Spielerinnen zum Kensington Roof Gardens kamen. Superstar Maria Sharapova konnte sich auf dem Weg in den Londoner Westen nicht nur über ein außergewöhnliches Auto, sondern auch über einen besonderen Chauffeur freuen: Die Porsche-Markenbotschafterin und frischgebackene French-Open-Siegerin wurden von Werkspilot Mark Webber im 918 Spyder. Der CO2-Ausstoß des Plug-in-Hybrid-Sportwagens ist so niedirg, dass er von der Londoner Staugebühr ausgenommen ist.

Weitere Tennis-Topstars wie Serena und Venus Williams, Victoria Azarenka, Eugenie Bouchard, Ana Ivanovic und Andrea Petkovic wurden mit Porsche Panamera S E-Hybrid am roten Teppich vorgefahren.

Die „Wimbledon Championships“ sind das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres und beginnen am Montag auf den Rasenplätzen des All England Lawn Tennis and Croquet Club im Londoner Stadtteil. Von den Spielerinnen des Porsche-Teams Deutschland sind Angelique Kerber, Vorjahresfinalistin Sabine Lisicki sowie Andrea Petkovic gesetzt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q9

Groß, größer, Audi Q9

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

Hyundai Staria

Fahrbericht Hyundai Staria: Der Bulli bekommt Konkurrenz

zoom_photo