Ford Focus

Erste Fahrt im Ford Focus Facelift – Ein Weltmeister startet durch
Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Der Ford Focus will jetzt durchstarten. Ein komplett umgestaltetes Interieur, fortschrittliche neue Motoren und das markante Karosseriedesign – so präsentiert sich die der Focus für die zweite Halbzeit seines Produktzyklus. Die umfassend aufgewertete Baureihe ist ab sofort bestellbar. Die Einstiegspreise mit dem 1,6 Liter-Ti-VCT-Vier-Zylinder-Motor in der Basis-Ausstattungslinie Ambiente: 16 450 Euro für die fünftürige Limousine, 17 060 Euro für die viertürige Limousine 4-türig und 17 360 Euro für den Kombi Turnier.
Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Focus im neuen Ford-Gewand

Mit seiner ausdrucksvollere Frontpartie führt der Focus die Design-Linie fort, die bereits den Auftritt des Fiesta und des kommenden Ford Mondeo prägen: der trapezförmige Kühlergrill, die neue Linienführung der Motorhaube, die langen, schlanken Hauptscheinwerfer, die rechtwinklig gestreckten Nebelscheinwerfer und sparsam eingesetzte Chromdetails sowie schlankere Blenden und Rückleuchten im Heck.

Neugestaltung des Innenraums

Für die Neugestaltung des Innenraums hat Ford ein neues, intuitiveres Bedienkonzept entwickelt. So wurden die Funktionen neu gruppiert und die Anzahl der Tasten und Schalter im Lenkrad und in der Mittelkonsole verringert. Chrom und die schwarze Ausstattung schaffen ein modernes Ambiente. Der Fahr- und Geräuschkomfort profitiert von dicken Bodenteppichen, einer verbesserten Schallisolierung des Motorraums und von Seitenscheiben mit vergrößertem Querschnitt.

Multimedia Ford Sync 2

Das Multimedia-Konnektivitätssystem Ford Sync 2 mit verbesserter Sprachsteuerung begeht im neuen Ford Focus sein Europadebüt mit einem acht Zoll großen, hochauflösenden Touchscreen-Farbdisplay sowie eine verbesserten Sprachsteuerung zum Beispiel für die Audio-, Klima- und Mobiltelefon-Funktionen. Das Navigationssystem wurde bei Anzeige, Ansage und Bedienung deutlich verbessert und um neue Funktionen wie den Michelin Travel Guide erweitert, der auch die Telefonverbindung zum gewünschten Restaurant herstellen kann.
Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Sportlich-sicheres Fahrverhalten

Der Ford Focus stellte seit seinem ersten Auftritt 1998 den Maßstab für ein sportlich-sicheres Fahrverhalten der kompakten Fronttriebler. Die jüngste Entwicklungsstufe erreicht nun einen höheren Level. Ford konnte die strukturelle Steifigkeit des Vorderwagens erhöhen. Eine modifizierte Fahrwerksgeometrie, neu abgestimmte Stoßdämpfer und eine straffere Auslegung jener Fahrwerkslager, die das Lenkgefühl beeinflussen, verschaffen dem Focus eine sehr direkte Rückmeldungen auf Lenkbefehle, bringt ein sicheres Fahrverhalten und überzeugenden Federungskomfort.

Neue Assistenten

Neu in dieser Modellreihe ist der Einpark-Assistent, der jetzt auf Knopfdruck auch quer einparken kann. Wenn der Fahrer unübersichtliche Parklücken verlassen will, weist ein dreistufiges Alarmsystem ("Cross-Traffic Alert") auf andere Verkehrsteilnehmer hin, die sich in einem Bereich von 40 Metern links und rechts des Fahrzeughecks nähern. Ein "Auspark-Assistenten" bringt das Fahrzeug dann – je nach Fahrerwunsch – links oder rechts aus der Parklücke. Getreu der Maxime von Ford, aufwändige Sicherheitssysteme aus den Topmodellen in die Breite zu bringen, bietet der Focus eine reiche Auswahl. Dies beginnt bei dem Active City Stop, der nun in einem Geschwindigkeitsbereich von bis zu 50 km/h Auffahrunfälle verhindern kann, wie sie besonders im Stadtverkehr passieren. Neu für die europäischen Modelle von Ford ist das Pre-Collision-Assistenzsystem. Das funktioniert ähnlich wie Active City Stop, überwacht aber einen deutlich größeren Bereich vor dem Auto. Droht eine Kollision, warnt es den Fahrer und aktiviert in letzter Konsequenz selbsttätig die Bremsen. Die Geschwindigkeits-Regelanlage ACC (Adaptive Cruise Control) mit Auffahr-Warnsystem FA (Forward Alert) steht zur Verfügung, jetzt erweitert um das Abstandwarnsystem "Distance Alert and Indication", das auch dann vor geringem Abstand warnt, wenn ACC nicht eingeschaltet wurde.
Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Personalisierbare Schlüssel

Der Schlüssel des My Key-Systems lässt sich so programmieren, dass der Nutzer zum Beispiel nur eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit erreichen kann. Weitere Einschränkungen umfassen die maximale Lautstärke des Audiosystems, das ganz verstummt, sobald ein Sicherheitsgurt nicht angelegt wurde. Zugleich lassen sich Sicherheitssysteme ESP oder Active City Stop nicht deaktivieren.

Neuen Bi-Xenon-Scheinwerfer

Bei den neuen Hochleistungs-Bi-Xenon-Leuchten haben die Ingenieure von Ford auch das adaptiv mitlenkende Scheinwerfersystem angepasst. Anhand zahlreicher Parameter wie Tagesrestlicht, Art und Entfernung von Hindernissen vor dem Focus, Lenkwinkel und aktuelle Geschwindigkeit errechnet es den optimalen Lichtwinkel und die Lichtintensität der Scheinwerfer. Das Ergebnis ist eine unter allen Bedingungen optimale Ausleuchtung der Straße.
Pressepräsentation Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Motoren

Der neue Ford Focus wartet mit reduzierten Verbrauchs- und Abgaswerten auf. Die Verbesserungen erreichen bei den Dieselaggregaten eine Größenordnung von bis zu 19 Prozent, bei den Benzinern von bis zu 17 Prozent. Zur Wahl stehen Motoren zwischen 70 kW / 95 PS und 134 kW / 182 PS, davon drei Benziner, drei Selbstzünder und eine LPG-Vaiante. Als erstes europäisches Ford-Modell erhält der Focus den entwickelten Ecoboost-Vierzylinders von 1,5 Liter Hubraum mit 110 kW /150 PS und 132 kW / 180 PS. Sein Debüt in dieser Baureihe feiert der 1,5 Liter große Duratorq TDCi, den Ford in den Leistungsstufen 70 kW / 95 PS, 77 kW / 105 PS anbietet. Außerdem kündigt Ford für zwei besonders verbrauchsgünstige Automatikversionen an: 1,5-Liter-TDCI mit 88 kW / 120 PS in Kombination mit dem Sechs-Gang-Powershift-Getriebe und den 1,0-Liter-Ecoboost-Benziner mit 92 kW / 125 PS und Sechs-Gang-Automatik.

Daten Ford Focus 1,0 l Ecoboost 5-türer Titanium

Länge x Breite x Höhe (in m): 4,36 x 1,82 (mit Außenspiegeln 2.01) x 1,48
Radstand (m): 2,65
Motor: R3-Benziner, 998 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 92 kW / 125 PS bei 6000 U/min
Max. Drehmoment: 170 Nm von 1400 – 4500 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h
0 auf 100 km/h: 11,0 Sek.
ECE-Durchschnittsverbrauch: 4,7 Liter
Effizienzklasse: A
CO2-Emissionen: 108 g/km (Euro 6)
Leergewicht / Zuladung: min. 1295 kg / max. 605 kg
Kofferraumvolumen: 363 l erweiterbar auf 1262 l
Max. Anhängelast: 1200 kg
Räder / Reifen: 7,0 J 17 / 215/50 R 17
Preis Basismodell: ab 16.450 Euro
Preis Testwagen: ab 22.060 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS3 Limousine.

Audi RS3 Limousine: Der Teufel trägt Lader

Peugeot 508 GT: Großkatze mit Säbelzahn und guten Manieren

Peugeot 508 GT: Großkatze mit Säbelzahn und guten Manieren

Jeep Compass.

Jeep Compass 1.4 Limited: Eine sichere Sache

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

HerTa

September 14, 2014 um 1:22 am Uhr

„Dies beginnt bei dem Active City Stop, der nun in einem Geschwindigkeitsbereich von bis zu 50 km/h die Folgen von Auffahrunfällen, wie sie besonders im Stadtverkehr passieren.“

Was ist mit diesem Satz gemeint?

Holger

September 15, 2014 um 8:46 am Uhr

Hallo HerTa.

Vielen Dank für den Hinweis. Die Stelle wurde bereinigt, und dem entsprechenden Redakteur auf die Finger gehauen 😉

Comments are closed.

zoom_photo