Thomas Becki spricht für Porsche
Thomas Becki spricht für Porsche Bilder

Copyright: auto.de

Thomas Becki spricht für Porsche Bilder

Copyright: auto.de

Thomas Becki spricht für Porsche Bilder

Copyright: auto.de

Thomas Becki (49) übernimmt ab sofort die Produkt- und Technikkommunikation bei Porsche. Er tritt die Nachfolge von Hans-Gerd Bode an, der seit Oktober die Hauptabteilung Öffentlichkeitsarbeit und Presse verantwortet. Mit Thomas Becki ist PR-Profi.

Er verfügt über langjährige Erfahrungen im Kommunikations-Bereich und detaillierte Kenntnisse der Automobilbranche. Becki war zuletzt selbständiger Kommunikationsberater, davor verantwortete er von 1999 bis 2008 die Kommunikation für Michelin Deutschland. In seiner neuen Funktion berichtet Becki an Hans-Gerd Bode.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo