Tipp: Vor Autodiebstahl im Ausland schützen
Tipp: Vor Autodiebstahl im Ausland schützen Bilder

Copyright: auto.de

Ein begehrtes Diebesgut im Ausland sind Autos deutscher Hersteller. Einmal weg, tauchen sie selten wieder auf. Bei Urlaubsfahrten in andere Staaten sollten Reisende sich absichern.

Im Urlaubsland ist das Fahrzeug möglichst in einer Garage oder auf einem bewachten öffentlichen Parkplatz abzustellen. Kriminellen wird die Arbeit erschwert, wenn dunkle oder unbelebte Straßen gemieden werden. Zudem ist das Fahrzeug abzuschließen, sobald es verlassen wird. Auch Fenster und Kofferraum sollten dann geschlossen sein. Dies gilt auch für kurze Zwischenstopps beispielsweise an Tankstellen. Dort lässt man sein Auto am besten gar nicht aus den Augen, da durch den Publikumsverkehr und die regelmäßig wegfahrenden Fahrzeuge ein Dieb mit einem fremden Auto selten auffällt.

Eine Gefahr stellt in vielen Ländern auch das sogenannte Carjacking dar. Der Pkw wird dabei auf offener Straße geraubt, indem Fremde den Autofahrer zum Anhalten zwingen und oft mit Gewalt das Steuer übernehmen. Um Überfälle an Ampeln zu vermeiden, sind die Türen von innen zu verschließen. Bei erzwungenen Stopps ist zunächst nur das Fenster einen Spaltbreit zu öffnen und sich nach den Gründen zu erkundigen, auch bei vermeintlichen Polizisten. Anhalter sollten grundsätzlich nicht mitgenommen werden.

Bei einem Diebstahl ist auf selbstständige Verfolgungs- oder Verteidigungsmaßnahmen zu verzichten. Die Urlauber bringen sich nur unnötig in Gefahr. Stattdessen muss die örtliche Polizei sofort informiert werden. Von Zeugen notiert man sich die Namen und Adressen. Außerdem ist spätestens bei der Rückkehr aus dem Urlaubsland die deutsche Polizei zu verständigen, um eine internationale Fahndung und Strafverfolgung einzuleiten.

Laut Gesamtverband der Versicherer (GDV) muss der Diebstahl zudem innerhalb einer Woche nach Anzeige bei der Polizei der Kfz-Versicherung gemeldet sein. Diese benötigt zudem den Kfz-Brief, die Diebstahlanzeige der Polizei, alle vorhandenen Fahrzeugschlüssel und die Abmeldebescheinigung des Fahrzeugs.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

Audi S3

Audi S3 Sportback: Hoher Anspruch

Hyundai Tucson

Hyundai Tucson erscheint noch im Laufe des Jahres

zoom_photo