Suzuki

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Suzuki Regina verbraucht rund 3 Liter Bilder

Copyright: auto.de

Suzuki Regina. Bilder

Copyright: auto.de

Suzuki Regina. Bilder

Copyright: auto.de

Suzuki Regina. Bilder

Copyright: auto.de

Rund 3 Liter Verbrauch und einen CO2-Ausstoß von 70 Gramm pro Kilometer gibt Suzuki für den Regina an, der auf der 42. Tokyo Motor Show (- 11.12.2011) seine Premiere hat.

Die Kleinwagenstudie ist mit einem Gewicht von 730 Kilogramm sehr leicht und auch besonders aerodynamisch gestaltet.

Zur Windschnittigkeit tragen unter anderem die [foto id=“392179″ size=“small“ position=“left“]Teilabdeckung der Hinterräder sowie die auffälligen Sicken an der Front sowie die in den hinteren Fenstern versteckten Griffe für die Fondtüren bei. Der Kühlergrill wurde aus aerodynamischen Gründen sehr klein gehalten. Die Heckleuchten sind ebenfalls windschnittig gestaltet. Zum niedrigen Kraftstoffverbrauch soll auch das Automatikgetriebe beitragen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo