Nissan

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger
Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Tokyo 2013: Nissans Tiefflieger Bilder

Copyright: auto.de

Nissan zeigt auf der 43. Tokyo Motor Show (- 1.12.2013) seine neue Studie Bladeglider. Der elektrisch angetriebene Prototyp, der auf drei Rädern unterwegs ist, soll das Gefühl des Gleitfliegens auf den Boden transportieren. Das Design ist pfeilförmig und definiert durch Stromlinien auf einer nach hinten breiter werdenden Karosseriebasis.

Auch die Sitze sind in Dreiecksform ausgerichtet.[foto id=“490600″ size=“small“ position=“right“] Die schmale Spurweite vorn und die breite hintere Spurweite reduzieren den Luftwiderstand und erhöhen gleichzeitig den Anpressdruck. Die daraus resultierende optimierte Manövrierbarkeit soll eine hervorragende Straßenlage und hohe Kurvengeschwindigkeiten erlauben. Angetrieben wird das Fahrzeug von Radnabenmotoren in den hinteren Rädern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo