Toyota Collection: In Köln wird der Boxer gezündet
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

In der Toyota Collection in Köln stehen Rennboliden im Mittelpunkt. Für Motorsportfans steht unter anderem die CS-Cup-Variante des Toyota GT86 des Rennteams „TMG United“ bereit, dessen hochgezüchteter Boxer-Motor vor Ort gestartet und auf einem Parcours gefahren wird. Außerdem sind auch ein Corolla WRC von 1998, sowie der ein Jahr später eingesetzte GT-One TS020 in der Sammlung zu bestaunen.

Begleitete Tour

Unter der Moderation der Seriensiegerin und zweifachen Damen-Weltmeisterin Isolde Holderied werden die beiden 22-jährigen Nachwuchstalente Adrian Brusius (seit 2018 beim Team TMG United) und Finn Unteroberdörster (Meister VLN-Produktionswagen-Trophäe 2019 und Meister Klasse VT2 2019) von ihren Erfahrungen berichten. Zudem wird Gerd Dicks, viele Jahre in der Motorenentwicklung bei Toyota Motorsport tätig, vor Ort sein und von seinen Abenteuern mit Rallye-Weltmeister Björn Waldegaard der Safari-Rallye erzählen.

Kostenlose Experten-Führungen vermitteln alle Hintergrund-Infos zu den Highlights der Rennwagen-Sammlung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

zoom_photo