Toyota GT86 und Subaru BRZ: Probleme mit der Motorsteuerung
Toyota GT86 und Subaru BRZ: Probleme mit der Motorsteuerung Bilder

Copyright: auto.de

Fehlermeldungen der Motorsteuerung führen bei den US-Versionen der Sportcoupés Subaru BRZ und Scion FR-S (in Europa Toyota GT86) zu einem unrunden Leerlauf, was zum Absterben des Motors führen kann. Ursache ist laut Toyota die Software des Steuergerätes mit einem falsch eingestellten Toleranzbereich.

Dadurch entstehen Probleme mit der variablen Ventilsteuerung. Betroffen sind Fahrzeuge, die vor Mitte August an die Händler ausgeliefert worden sind. Ab diesem Zeitpunkt sei bereits die neue Software verwendet worden. Deutsche Modelle sollen laut Toyota Deutschland wohl nicht betroffen sein: „Uns sind bis jetzt keine Probleme bekannt“, so Toyota-Techniker Dirk Breuer.

Betroffene müssen sofort die Werkstatt aufsuchen, um sich eine neue Software aufspielen, oder sogar das Steuergerät ersetzen zu lassen, sagt der Toyota-Sprecher Brian Lyons. Subaru-Sprecher Dominick Infante meint, dass ein Software-Update in jedem Fall ausreicht. .

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo