Trotz Dunkelheit verzichten Fußgänger auf reflektierende Kleidung
Trotz Dunkelheit verzichten Fußgänger auf reflektierende Kleidung  Bilder

Copyright: auto.de

Trotz des erhöhten Unfallrisikos verzichten viele Fußgänger und Radfahrer in der dunklen Jahreszeit auf reflektierende Kleidung. Laut einer repräsentativen Umfrage der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen schätzt zwar ein Großteil der Befragten es als riskant ein, ohne Reflektoren oder heller Kleidung unterwegs zu sein.

Allerdings nutzen nur 13 Prozent der Befragten selbst bei schlechten Sichtverhältnissen reflektierende Kleidung, Taschen oder Bänder. Und die Unfallgefahr steigt sogar noch: Nur die Hälfte überquert Straßen an gut beleuchteten Stellen, so dass sie von anderen Verkehrsteilnehmer erst recht spät sehen.

Was für Sicherheitsexperten wie Leichtsinn klingt, hat oftmals andere Gründe. Rund ein Drittel der Befragten findet reflektierende Kleidung schlichtweg hässlich. Bei den jüngeren Befragten bis 29 Jahren teilt gar über die Hälfte eine solche Meinung. Zwei Drittel unterschätzen außerdem den Nutzen reflektierender Kleidung. Sie wissen nicht, dass man mit Reflektoren bis zu 150 Meter weit in der Entfernung sichtbar ist. Ohne Lampen, Leuchtstreifen oder Katzenaugen sind es dagegen maximal 40 Meter, was beispielsweise für Autofahrer zu spät sein kann, um noch auf den Fußgänger reagieren zu können.

Vernünftiger sind dagegen Radfahrer. Sie achten stärker darauf, dass die Beleuchtung funktioniert und Reflektoren angebracht sind. Allerdings gibt es auch hier Ausnahmen: Jeder Sechste fährt auch ohne entsprechende Hilfsmittel Fahrrad. Der Anteil unter den jüngeren Befragten ist erneut noch etwas höher. Ihr Risikobewusstsein ist nicht so ausgeprägt wie bei älteren Verkehrsteilnehmern.

Ob man nun als Fußgänger, Radfahrer oder als Jogger beziehungsweise spielendes Kind im Straßenverkehr unterwegs ist, stets sollte für ausreichende Sichtbarkeit gesorgt werden. Hellere Kleidungsstücke leisten bereits einen guten Beitrag für mehr Sicherheit, noch besser sind Reflektoren oder gar Leuchtclips. Am einfachsten ist das Überziehen einer reflektierenden Warnweste.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

zoom_photo