Hyper-Kombi

Tuner Posaidon bringt die Familie auf 350 km/h

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Posaidon

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Posaidon

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Posaidon

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Posaidon

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Posaidon

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Posaidon

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Posaidon

Der Tuner Posaidon hat sich dem E63 S 4-Matic+ T-Modell angenommen. Der 4,0-Liter-V8-Biturbo wurde von den Rheinländern von 612 auf 830 PS leistungsgesteigert. Als maximales Drehmoment liegen nun 1100 Newtonmeter im Kombi an. Damit soll der Sprint auf Tempo 100 km/h in drei Sekunden gelingen, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 350 km/h.

Für den Umbau wurden andere Turbolader verwendet, die Ladeluftkühler erweitert und Downpipes mit Sportkatalysatoren installiert. Mittels einer Softwareanpassung wurden Motor und Antriebsstrang abgestimmt, das T-Modell dazu elektronisch tiefergelegt. Rund 24 000 Euro kostet die Leistungskur inklusive TÜV-Abnahme. Auch höhere Leistungen sind laut Posaidon möglich. In der nächsten Ausbaustufe werden 880 PS und 1200 Newtonmeter erreicht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

Audi RS-Q e-Tron

Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste

zoom_photo