Turbo fürs E-Auto

Turbo fürs E-Auto Bilder

Copyright: auto.de

Ein Schwungrad kann Energie speichern und sie wieder abgeben. Dies will die Firma Enstor Technologies für zivile Fahrzeuge nutzen, insbesondere für Elektroautos.

 

So wird der „e-KERS Schwungrad-Speicher“ auch als Turbo für Elektroantriebe angepriesen. Er soll dann zum Einsatz kommen, wenn zusätzlich Top-Leistung abgefordert wird, die das System übernehmen kann. Damit ließe sich der Hauptantrieb leichter auslegen und man könne auf größere Batteriesysteme verzichten.

Das Zusatzsystem wiegt 25 Kilogramm, nimmt 25 Liter Bauraum ein und stellt kurzzeitig bis zu 90 kW/122 PS zur Verfügung. Im Verbund mit dem Hauptantrieb soll es bis 25 Prozent mehr Reichweite und eine Energieersparnis von bis zu 20 Prozent bringen.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Townstar.

Nissan Townstar löst den NV200 ab

„Jaguar Land Rover Ice Academy“.

Mit Jaguar und Land Rover aufs Eis

Toyota Yaris Cross.

Toyotas Hybrid-SUV: Zwitterantrieb für Klein und Groß

zoom_photo