Umfrage zu neuer Technik im Auto – Mehrheit für Schulungen zu Fahrzeugvernetzung
Umfrage zu neuer Technik im Auto - Mehrheit für Schulungen zu Fahrzeugvernetzung Bilder

Copyright: auto.de

Das vernetzte Auto kann immer mehr, der Autofahrer kommt aber nicht immer mit: Nach einer aktuellen Umfrage der Online-Autobörse mobile.de wünschen sich knapp zwei Drittel (64,5 Prozent) der Befragten daher Schulungen, wie sie Anwendungen im Auto bedienen müssen. Smartphone-Integration, verschachtelte Touchscreen-Menüs oder Assistenzsysteme stellen die Autofahrer zunehmend vor Probleme.

Nur knapp 18 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie absolut vertraut im Umgang mit komplexen Fahrzeugtechniken sind. Etwas über die Hälfte glaubt, größtenteils oder ein bisschen Bescheid zu wissen. Ein Viertel der Befragten fühlt sich jedoch gar nicht fit. Dabei sind es vor allem Ältere und Frauen, die unsicher sind. Für die Autohersteller bedeutet das: Je intuitiver die Lösungen und je besser der Verkäufer im Autohaus berät, umso schneller setzt sich eine neue Technik durch.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

Jeep Grand Cherokee.

Jeep Grand Cherokee Overland: Reif und Patent

zoom_photo