Unterhaltsames und abwechslungsreiches Landprogramm zum 822. Hafengeburtstag Hamburg
Unterhaltsames und abwechslungsreiches Landprogramm zum 822. Hafengeburtstag Hamburg Bilder

Copyright:

Unterhaltsames und abwechslungsreiches Landprogramm zum 822. Hafengeburtstag Hamburg Bilder

Copyright:

Unterhaltsames und abwechslungsreiches Landprogramm zum 822. Hafengeburtstag Hamburg Bilder

Copyright:

Seine königliche Hoheit Kronprinz Haakon von Norwegen wird am Freitag, 6. Mai, das Norwegen Festival eröffnen. Das skandinavische Land ist Partnerland des größten Hafenfestes der Welt vom 6. bis 8. Mai und präsentiert sich unter dem Motto „Die Oslo-Region rückt näher“ auf der Kehrwiederspitze. Beim Landgang über das Veranstaltungsgelände von der HafenCity bis zur Fischauktionshalle erwarten die Besucher darüber hinaus zahlreiche traditionelle und ganz neue Programmpunkte. Mehr als 500 Schausteller und Subveranstalter bieten kulinarische Vielfalt, kostenlose Live-Musik auf den Veranstaltungsbühnen und spannende Mitmachaktionen für Jung und Alt.

Das Partnerland aus dem hohen Norden

Das Partnerland Norwegen stellt im Rahmen des Norwegen Festival auf der Kehrwiederspitze die Oslo-Region vor. Ausstellungen und Aufführungen norwegischer Künstler, ein Wikingerdorf und norwegische Spezialitäten schaffen Erlebniswelten für Klein und Groß. Zur offiziellen Eröffnung des Festivals, das im Mai und Juni von weiteren kulturellen Aktivitäten in Hamburg begleitet wird, kommt eigens der norwegische Kronprinz Haakon zum Hafengeburtstag Hamburg. Weitere Informationen unter www.norwegenfestival.de

Predigt im Dialog mit dem „Traumschiff“-Kapitän

Den traditionellen Auftakt des größten Hafenfestes der Welt bildet der internationale ökumenische Gottesdienst in der Hauptkirche St. Michaelis („Michel“) am Freitag, 6. Mai, um 14.30 Uhr, an dem sich Seemannspastoren und -missionen aus sechs Nationen beteiligen. Zu dem Thema „Das Glück an neuen Ufern“ hält Hauptpastor Alexander Röder gemeinsam mit dem Schauspieler und „Traumschiff“-Kapitän Siegfried Rauch eine Dialogpredigt. Begleitet wird der Gottesdienst vom Domchor Oslo und dem Shanty-Chor „De Tampentrekker“.

Neue Spaßoase für die ganze Familie

8.200 Quadratmeter und damit mehr als ein Fußballfeld misst die Fläche auf der Uferpromenade am St. Pauli Fischmarkt, auf der Rewe als neuer Partner des Hafengeburtstag Hamburg Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie garantiert. Ob Ballakrobatik in der Rewe Fußballwelt, Kühltruhen-Angeln, Traktorrennen oder Transportkistenrutsche – alle Mitmachaktionen für die ganz Kleinen, Jugendliche und Erwachsene bieten beim Ausprobieren und Zugucken beste Unterhaltung.

Musik von Profis und Nachwuchstalenten

Unter dem Motto „Hafenrock“ präsentiert Hauptsponsor Astra auf dem Hafengeburtstag Hamburg mehrere Bühnen. Auf der Astra-Bühne am St. Pauli Fischmarkt treten unter anderem die Bands „Gamma Ray“ und „Bon Scott“ sowie aus den Niederlanden „Peter Pan Speedrock“ auf. In der „Gipsy Lounge“ treffen unterschiedliche musikalische Einflüsse aus Ostund Westeuropa mit Gitarren-Jazz, Swing und Folklore aufeinander, während die „Jolly Roger Bühne“ ein buntes Programm aus Reggae, Punk, Folk und Ska bietet. Weitere Informationen unter www.hafenrock.de

Die Musik steht auch auf dem Lotto Cruiser im Mittelpunkt mit bekannten Live-Acts wie Queensberry, Planet Emily und Mehrzad Marashi und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Das Areal von Lotto Hamburg in Form eines gigantischen Schiffbugs erstreckt sich auf dem Stammplatz Bei den St. Pauli Landungsbrücken bis zur Helgoländer Allee. Am Sonntag, 8. Mai, findet zwischen 14 und 18 Uhr das Finale des Nachwuchswettbewerbs [foto id=“350028″ size=“small“ position=“right“]„Hamburg rockt“ statt, bei dem ein Plattenvertrag als Hauptpreis lockt.

Hoch hinaus in der HafenCity

In der HafenCity finden anlässlich des größten Hafenfestes der Welt jedes Jahr mehr Aktionen statt. 2011 erwartet die Besucher eine maritime Mischung aus Live-Musik, Wissenswertem rund um die Hamburger Hafenwelt und Aktionen für Kinder. Ein Höhepunkt im Wortsinn ist das 60 Meter große Riesenrad am Strandkai 1, das einen fantastischen Blick über den Hafen ermöglicht. Stimmungsvoll geht es am Samstagabend beim Lichterfest mit rund 70 Feuertöpfen entlang der Sandtorkaimauer und der Magellan-Terrassen zu. Besonders spannend für kleine Besucher dürften die Vorführungen im Heros Tauchcontainer sein, in dem Unterwasserarbeiten wie Schweißen und Brennen gezeigt werden. Erstmals beteiligt sich auch das Überseequartier am Magdeburger Hafen und lädt unter anderem mit einer großen Fotoausstellung unter freiem Himmel auf dem Überseeboulevard zur Entdeckungstour ein.

Norddeutsche Urlaubsregionen stellen sich vor

Premiere auf dem Hafengeburtstag Hamburg feiert die „Elbe-Meile“ auf der Niederbaumbrücke. Hier informieren die Tourismusorganisationen Flusslandschaft Elbe, Elbtalau-Wendland, Mecklenburg-Schwerin, Prignitz und Lüneburger Heide über Tagestouren oder einen Kurzurlaub entlang der Elbe. Außerdem stellen sich Bremerhaven mit dem „Promobus“ und der Landkreis Stade mit dem „Vogelkieckerbus“ vor.

Öffentliche Verkehrsmittel fahren länger

Die Linien des HVV und die AKN-Linien A1 und A2 fahren zum Hafengeburtstag Hamburg nachts jeweils eine Stunde länger. Auf der Linie R 10 fährt in beiden Nächten ein zusätzlicher Zug um 1:56 Uhr vom Hauptbahnhof nach Ahrensburg.

Das komplette Programm im Internet

Das Programm des 822. Hafengeburtstag Hamburg und wertvolle Tipps rund um das größte Hafenfest der Welt gibt es unter www.hafengeburtstag-hamburg.de oder täglich von 8 bis 20 Uhr unter der Hotline der Hamburg Tourismus GmbH: 040 3005 1300.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo