Renault

Unternehmenszahlen und neue internationale Strategie bei Renault
Unternehmenszahlen und neue internationale Strategie bei Renault Bilder

Copyright: auto.de

Der französische Autobauer Renault stellt sich mit dem startegischen Sechs-Jahres-Plan „Renault 2016 – Drive the Change“ neu auf. Die Strategie zielt auf die Steigerung der Verkaufszahlen bis zum Jahr 2013 auf weltweit drei Millionen Einheiten, bei einer operativen Marge von fünf Prozent.

Die neue Strategie soll sieben Eckpfeiler umfassen. So sollen Produktpalette und Markenimage weiter gestärkt, das Vertriebsnetz weiter qualifiziert und Investitionen sowie Entwicklung optimiert werden. Außerdem sieht der Plan die Festigung der Marktposition in Europa und in aller Welt vor. Zudem will Renault gemeinsam mit Nissan Marktführer in Sachen Elektromobilität werden.

Für 2010 hat die Renault Gruppe seine Finanzergebnisse bekannt gegeben. Der Umsatz wuchs um 15,6 Prozent auf 38,97 Milliarden Euro, davon gehen 37,17 Milliarden auf das Konto der Automobilsparte. Die operative Marge stieg auf 1,10 Milliarden Euro beziehungsweise 2,8 Prozent des Umsatzes.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo