Unterschiedliche Verkehrszeichen und Straßenmarkierungen in Europa – Lost in Translation
Unterschiedliche Verkehrszeichen und Straßenmarkierungen in Europa - Lost in Translation Bilder

Copyright: auto.de

Auch Autos leiden unter einer Sprachbarriere. Denn in Europa sind Verkehrsschilder und Straßenmarkierungen noch längst nicht einheitlich. Das stellt vor allem moderne Fahrerassistenzsysteme vor Probleme: Kameras zur Verkehrszeichenerkennung kapitulieren vor obskuren Schildern, Spurhalteassistenten werden von seltsamen Fahrbahnbegrenzungen irritiert.

Da in Zukunft immer mehr Autos mit solchen Fahrerassistenzsystemen ausgestattet sein werden, wollen die europäischen Fahrzeugsicherheitsexperten von EuroNCAP und ihrer für die Straßensicherheit zuständige Schwesterorganisation EuroRAP nun die Vereinheitlichung von Zeichen und Markierungen vorantreiben.

Der Startschuss soll Ende des Monats auf einer Konferenz in England erfolgen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo