Versuch mit Elektrofahrzeugen im Handwerkerverkehr
Versuch mit Elektrofahrzeugen im Handwerkerverkehr Bilder

Copyright: hersteller

Den Einsatz von Elektrofahrzeugen in der Innenstadt erprobt nun die Fachhochschule (FH) Frankfurt als Teil des Europäischen Elektromobilitäts-Projekts „Electric Vehicles For Alternative City Transport Systems“ (E-FACTS).

Bei dem Test untersuchen die Wissenschaftler typische Mobilitätsmuster im gewerblichen Verkehr und in Handwerksbetrieben, während parallel in weiteren europäischen Großstädten Untersuchungen anderer Teilbereiche der Elektromobilität laufen.

In Rotterdam liegt der Fokus auf der Einführung von Elektrobussen und in Stockholm geht es um die städtebauliche Integration privater und öffentlicher Ladesäulen. Das Teilprojekt der FH Frankfurt erhält für zwei Jahre Unterstützung in Höhe von rund 127 000 Euro vom Bundeswirtschaftsministerium. Die dabei gewonnen Daten sollen die Grundlage eines Masterplans für den innerstädtischen kommerziellen Betrieb von Elektrofahrzeugen werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo