Land Rover

Vier Deutsche fahren zur Endausscheidung der „Land Rover G4 Challenge 2009“
Vier Deutsche fahren zur Endausscheidung der „Land Rover G4 Challenge 2009“ Bilder

Copyright: auto.de

Die vier deutschen Finalisten, die zur internationalen Vorausscheidung der „Land Rover G4 Challenge 2009“ im Februar 2009 nach England reisen, stehen fest. Arbeitsvermittlerin Sandra Zeichner (39) aus Northeim, Schiffsbauingenieurin Inga Lehmann (29) aus Braunschweig, Rechtswissenschaftler Nils Lambert (25) aus Bonn und Architekt Frank Ziegler (37) aus Erlangen qualifizierten sich unter 30 Teilnehmern bei dem deutschen Ausscheidungskampf im Land Rover Exeperience-Center in Wülfrath bei Düsseldorf.

Beurteilt wurden bei der Vorauswahl im Beisein von Hardy Krüger jr. unter anderem Leistungen beim Rad- und Offroad-Fahren sowie beim Laufen. Gefragt waren außerdem Kommunikationsbereitschaft, Beherrschung der englischen Sprache und die Fähigkeit zur Problemlösung sowie Teamfindung.

Die G4-Challenge findet zum dritten Mal statt und führt im Juni 2009 für drei Wochen in die Mongolei. Je eine Frau und ein Mann aus 18 Nationen werden sich dem Wettbewerb stellen. Mit der Veranstaltung unterstützt die britische Geländewagenmarke die Internationale Föderation der Gesellschaften Rotkreuz und Roterhalbmond, für die Spenden gesammelt werden. Die Organisation im Land des Siegerteams erhält außerdem einen neuen Land Rover. Die durch die Challenge erzeugten CO2-Eimissionen werden nach Unternehmensangaben komplett ausgeglichen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo