Opel

Vier Weltpremieren von Opel auf der IAA

Besonders großes Interesse werde für das Cabrio-Coupé Astra TwinTop erwartet, teilte der Autobauer mit. Der Viersitzer, ausgestattet mit einem elektrohydraulischem Stahl-Klappdach, soll im Frühjahr 2006 auf den Markt kommen.

Opel Astra TwinTop. Foto: Auto-Reporter/Opel
Erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden auch die ab November verfügbaren OPC-Varianten des fünftürigen Vectra und des Vectra Caravan mit einem 188 kW/ 255 PS starken 2,8-Liter-V6-Turbobenzinmotor. Außerdem wird das IDSPlus-Fahrwerk der zweiten Generation vorgestellt. Darüber hinaus stehen die optisch und technisch weiterentwickelten Neuauflagen von Vectra und Signum im Rampenlicht der Rüsselsheimer. Vierter Debütant im Bunde ist der neue Zafira 1.6 CNG mit dem wirtschaftlichen und Umwelt schonenden Erdgasantrieb.

Die auf 1500 limitierten Sondereditionen Tigra TwinTop "Linea Rossa", ist in den Außenfarben Metro und Starsilber erhältlich und steht auch in Frankfurt. Der Stoff und das Leder im Interieur der Modelle ist durchgehend in Rot gehalten.

Die Pkw-Version der Kompakttransporterreihe des Combo ist jetzt serienmäßig mit einer Heckklappe statt mit Flügeltüren ausgestattet. Auch ist jetzt der Erdgasantrieb im 1,6 CNG erhältlich.

Der Autobauer zeigt den Besuchern der IAA auf seinem 4480 Quadratmeter großem Stand neben den Neuheiten das Spektrum der aktuellen Modelle, Motoren und Technologien. Großen Raum nehmen dabei die zweite Zafira-Generation und der Astra ein. (ar/nic)

31. August 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo