Volvo

Volvo: Airbag-Probleme beim neuen XC90
auto.de Bilder

Copyright: Volvo

Volvo ruft sein neues SUV XC90 wegen möglicherweise nicht korrekt auslösender Airbags in die Werkstätten. Ein Teil der Türverkleidung kann laut Hersteller verhindern, dass sich die Vorhang-Airbags in der dritten Sitzreihe korrekt entfalten. Betroffen sind weltweit Fahrzeuge des 2016er-Modelljahres. Um wie viele Autos es sich dabei genau handelt, ist noch nicht bekannt, Volvo geht von „unter 2.000 SUV“ aus. Das Problem stehe in keinerlei Verbindung mit den Millionen-Rückrufen wegen fehlerhafter Takata-Airbags, teilte ein Unternehmenssprecher der Fachzeitschrift „Automotive News“ mit. Eine Gefahr beim Betrieb der betroffenen Fahrzeuge bestehe hier nicht. Eine Modifikation an der Türverkleidung im Bereich um den Airbag durch die Volvo-Partner soll das Problem beseitigen. Inwiefern die Aktion auch Deutschland betrifft, konnte Volvo Deutschland auf Anfrage des mid noch nicht sagen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo