Volvo bringt den elektronischen Pausenwächter

Volvo bringt den elektronischen Pausenwächter Bilder

Copyright: Volvo Trucks

Lkw-Fahrer bekommen nun elektronische Hilfe zur Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten. In Europa unterliegen Trucker einem komplizierten Vorschriftensystem zur Einhaltung der Pausen und Ruhezeiten. Wer sich dabei verkalkuliert, muss mit Strafen rechnen. Volvo Trucks hat nun mit der neuen Version von „Driver Times“ ein System erntwickelt, das die Einsatzzeiten des Fahrers analysiert und vorausschauend anzeigt, wann er Pause machen muss.

Dazu dient ein 7-Zoll-Bildschirm im Fahrerhaus oder eine Anzeige per App auf dem Smartphone. So kann der Fahrer verfolgen, wann während der täglichen Fahrten eine Pause ansteht und wann im Langzeitrhythmus längere Ruhezeiten anfallen. Das Unternehmen bietet die neue Version im neuen Volvo FH, Volvo FM und Volvo FMX an. Außerdem gibt es das System als App für das iPhone und in Kürze auch für die Android-Smartphones. „Driver Times“ ist ein Bestandteil von Dynafleet, dem Flottenmanagementsystem von Volvo Trucks. Es dient den Transportunternehmen, Aufgaben und Routen der Fahrzeugflotten zu planen und zu überwachen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo