Volvo Trucks modernisiert Lackiererei
Volvo Trucks modernisiert Lackiererei Bilder

Copyright: auto.de

Die Lackiererei von Volvo Trucks in Umeå bietet Kunden mehr als 850 Farben zur Auswahl an. Bilder

Copyright: auto.de

Die Lackiererei von Volvo Trucks in Umeå bietet Kunden mehr als 850 Farben zur Auswahl an. Bilder

Copyright: auto.de

Die Lackiererei von Volvo Trucks in Umeå bietet Kunden mehr als 850 Farben zur Auswahl an. Bilder

Copyright: auto.de

Die Lackiererei von Volvo Trucks in Umeå bietet Kunden mehr als 850 Farben zur Auswahl an. Bilder

Copyright: auto.de

Die Lackiererei von Volvo Trucks in Umeå bietet Kunden mehr als 850 Farben zur Auswahl an. Bilder

Copyright: auto.de

Die Lackiererei von Volvo Trucks in Umeå bietet Kunden mehr als 850 Farben zur Auswahl an. Bilder

Copyright: auto.de

Nachdem Volvo Trucks den Kraftstoffverbrauch seiner Lkw reduziert hat, verbessert das Unternehmen nun die Umweltbilanz seiner Werke.

Durch Senkung von Energie- und Lackverbrauch sowie der Emission von Lösungsmitteln ist die Lackiererei im nordschwedischen Umeå nach Konzernangaben die umweltfreundlichste ihrer Art auf der Welt.

1988 betrug der Lösungsmittelausstoß etwa 70 Gramm pro Quadratmeter Fahrerhausfläche. Seitdem ist in mehreren Schritten die Lackiererei modernisiert und die Produktion effizienter gemacht worden. Dies führte zu einer deutlichen Senkung des Verbrauchs von Lack und Lösungsmitteln sowie des Schadstoffausstoßes in die Luft.

Der Energieverbrauch der Lkw-Lackiererei konnte in den letzten zehn Jahren um 30 Prozent gesenkt werden. Diese Einsparungen wurden unter anderem durch die Wiederverwendung von Luft in den Sprühkammern und Räumen erreicht. Die Raumluft dient dabei als Zuluft für den Lackiervorgang. Dadurch ließ sich der Bedarf an zugeführter Außenluft drastisch senken.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

zoom_photo