Volvo

Volvo wertet seine Baureihen weiter auf
Volvo wertet seine Baureihen weiter auf Bilder

Copyright: auto.de

AUTO-MEDIENPORTAL: Volvo wertet seine Baureihen weiter auf Bilder

Copyright: auto.de

AUTO-MEDIENPORTAL: Volvo wertet seine Baureihen weiter auf Bilder

Copyright: auto.de

AUTO-MEDIENPORTAL: Volvo wertet seine Baureihen weiter auf Bilder

Copyright: auto.de

Neben der Einführung neuer Dieselmotoren hat Volvo seine Baureihen für das Modelljahr 2012 weiter aufgewertet. V70, XC70 und S80 sind jetzt ebenfalls serienmäßig mit City Safety ausgestattet. Das System kann Auffahrunfälle bei Geschwindigkeiten bis 30 km/h vollständig verhindern oder zumindest die Unfallfolgen deutlich abschwächen. Ebenso ist für die drei Modelle die Fußgängererkennung mit automatischer Notbremsfunktion, die bisher bei den Modellen S60, V60 und XC60 zum Einsatz kam, optional erhältlich.

Auch das „Volvo Sensus Infotainment System“ steht jetzt den V70, XC70 und S80 zur Verfügung. Dabei werden alle Informationen auf einem fünf oder sieben Zoll großen LCD-Farbmonitor in der Instrumententafel angezeigt. Zu den optionalen Multimedia-Audiosystemen zählt ein sieben Zoll großer Farbmonitor, auf dem zusätzlich Informationen und grafische Darstellungen des Navigationssystems, des Telefons, der Rückfahrkamera, des DVD-Players und der digitalen TV-Funktion angezeigt werden. Zusätzlich wurde die Bluetooth-Verbindung verbessert und ermöglicht nicht nur das Telefonieren über die Freisprecheinrichtung, sondern auch das Musik-Streaming von portablen Abspielgeräten. Volvo ist derzeit der einzige Hersteller, der Musik-Streaming via Bluetooth für die komplette Modellpalette anbietet. Volvo V70, XC70 und S80 erhalten auch überarbeitete Scheinwerfereinheiten (Dual Xenon Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht sind optional erhältlich), ein modifiziertes Drei-Speichen-Lenkrad, neue Dekoreinlagen, eine veränderte Innenraumbeleuchtung sowie zusätzliche Leichtmetallräder. V70 und S80 verfügen darüber hinaus nun über Richtungsanzeiger mit LED-Technik in den Außenspiegeln.

[foto id=“354859″ size=“small“ position=“left“]

Bei den Modellen S60, V60 und XC60 wird eine neue Innenraum-LED-Ambiente-Beleuchtung eingeführt, deren Intensität sich mittels eines Dimmers regulieren lässt. Der C70 erhält ein Tagfahrlicht mit LED-Technik und Applikationen in Chromoptik. Außerdem ist das dreigeteilte Stahl-Hardtop jetzt auch bei bestimmten Außenfarben in einem kontrastierenden Silberton erhältlich.

Für den Volvo S40 und Volvo V50 wurden die Ausstattungslinien überarbeitet. Die Einstiegsvariante bildet nun die Ausstattungslinie Kinetic, die durch die beiden komfortbetonten Linien Business Edition sowie Business Pro Edition ergänzt werden kann. Daneben stehen mit der R-Design Edition und der R-Design Pro Edition zwei sportliche Ausstattungslinien zur Verfügung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo