Vor 100 Jahren zeigte Wilhelm Maybach das erste eigene Modell

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Daimler

Mercedes-Maybach S 680 4Matic „Edition 100“ Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Daimler

Wilhelm und Karl Maybach, Vater und Sohn, galten Anfang des 20. Jahrhunderts als begnadete Konstrukteure und als Wegbereiter in Fragen des Stils. Wilhelm Maybach, 1846 geboren, ist ein enger Wegbegleiter Gottlieb Daimlers und arbeitete zunächst für die Daimler-Motoren-Gesellschaft.

Vergangenheit und Zukunft

Er entwickelte unter anderem den ersten Mercedes, der 1901 die Rennwoche von Nizza dominiert. Auf der Automobilausstellung in Berlin im September 1921 präsentiert die Maybach Motorenbau GmbH den ersten serienmäßig produzierten Wagen. Zum 100-jährigen präsentiert Mercedes-Maybach die „Edition 100“: eine auf jeweils 100 Einheiten limitierte Sonderedition der aktuellen Modelle S-Klasse und GLS. Die Sonderserie ist ab dem vierten Quartal 2021 bestellbar.
Mercedes-Maybach S 680 4Matic „Edition 100“

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Daimler

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS Facelift 003

Mercedes-Maybach GLS Facelift

Volkswagen ID. Aero: Die Limousine wird elektrisch

Volkswagen ID. Aero: Die Limousine wird elektrisch

Honda Civic e-HEV

Fahrbericht Honda Civic e-HEV: Viel elektrisch unterwegs

zoom_photo