Vorkriegsmotorräder in Aktion
Vorkriegsmotorräder in Aktion Bilder

Copyright: auto.de

Als „größtes rollendes Zweiradmuseum Europas“ kann sich die Ibbenbürener Motorrad-Rallye am Pfingstwochenende (2. bis 5. Juni) bezeichnen. Knapp 400 Vorkriegsmotorräder mit Fahrern aus sieben Nationen werden dann im nördlichen Münsterland erwartet. Darunter sind Marken wie Harley Davidson, BMW, NSU und Zündapp vertreten. Die älteste Maschine stammt von 1898, die jüngste von 1939.
Neben einer gemeinsamen, 115 Kilometer langen Ausfahrt durchs Tecklenburger Land findet im Rahmen der Rallye auch ein Gleichmäßigkeitslauf statt, bei dem Motorräder bis Baujahr 1924 aus nächster Nähe in Aktion zu sehen sind. Zudem gibt es im Festzelt eine Versteigerung von rund 25 alten Bikes sowie von weit über 200 Zubehörteilen. Das gesamte Programm und die Veranstaltungsorte sind auf der Internet-Seite des Automobilclubs Ibbenbüren (www.amc-ibb.de) nachzulesen.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo