Vorsicht mit der Klimaanlage bei defekter Frontscheibe

Im Sommer trifft die kalte Luft der Klimaanlage auf die bis zu über 70 Grad heiße Windschutzscheibe, wodurch die Scheibe reißen kann. Schon kleinste Schäden wie Steinschläge, Risse oder Kratzer genügen, um das aufgeheizte Glas springen zu lassen. So wird aus einem minimalen Schaden schnell eine komplett zerstörte Scheibe, die ein Weiterfahren verhindert.

Risikoärmer ist es, die Klimaanlage erst nach und nach zuzuschalten, sodass das Glas sich langsam an die kühleren Temperaturen anpassen kann. Der Autoscheibenspezialist Carglass hilft bei Steinschlägen mit der zertifizierten Reparaturmethode „Glass Medic“, bei der die schadhafte Stelle, sofern sie nicht im Fahrersichtfeld liegt, in einer halben Stunde repariert wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroën packt die Wallbox dazu

Citroën packt die Wallbox dazu

Skoda kündigt kleines SUV für Indien an

Skoda kündigt kleines SUV für Indien an

Tesla: Ärger ums Abwasser

Tesla: Ärger ums Abwasser

zoom_photo