Nissan

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk
Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Vorstellung Nissan Micra 1.2 „Edition 25 Jahre“: Geburtstagsgeschenk Bilder

Copyright: auto.de

Nissans kleinster hat Geburtstag: Seit 25 Jahren läuft der Micra vom Band. Derzeit in der dritten Modellgeneration. Das Jubiläum des japanischen Kleinwagens wird mit dem Sondermodell „Edition 25 Jahre“ gefeiert.

iPod inklusive

Es ist als Drei- und Fünftürer sowie als Coupé-Cabriolet C+C mit [foto id=“52890″ size=“small“ position=“left“]dem 1,2-Liter-Benzinmotor mit 48 kW / 65 PS und 59 kW / 80 PS erhältlich. Keine Wahl hat der Käufer bei der Farbe: Die Jubiläumsausgabe wird ausschließlich im dunkelvioletten Farbton Nightshade geliefert. Als Geburtstagsgeschenk erhält der Käufer unter anderem ein iPod Nano als Serienausstattung und einen Preisvorteil von 1100 Euro.

Über Kimme & Korn…

Der aktuelle Micra ist seit sechs Jahren auf dem Markt und erhielt 2005 ein kleines Facelift sowie zum Modelljahr 2008 eine höherwertigere Innenausstattung. Signifikantestes Merkmal des kleinen Stadtwagens, der in der aktuellen Version sogar nach knapp zweieinhalb [foto id=“52891″ size=“small“ position=“right“]Zentimeter kürzer als das Urmodell ist, sind die kleinen blasenförmigen Ausbuchtungen oben auf den Frontscheinwerfern, die dem Fahrer beim Einparken eine gute Orientierungshilfe sind.

Interieur

Innen wirkt der Micra aufgeräumt und solide. Die obere Hälfte des Armaturenbretts trägt eine Softouchanmutung. Alle Bedienelemente sind gut positioniert und erklären sich auf Anhieb. Lediglich die beiden Knöpfe für den kleinen Bordcomputer und zur Uhreinstellung liegen versteckt, wenn das höhenverstellbare Lenkrad oben positioniert wird. Der lange [foto id=“52892″ size=“small“ position=“left“]Schalthebel liegt griffgünstig und trägt in Verbindung mit den erfreulich kurzen Schaltwegen ebenfalls zum guten Bedienkomfort bei. Das Editionsmodell verfügt über Sportsitze und spezielle Fußmatten mit 25-Jahre-Logo. Zum iPod-Anschluss gibt es zum Jubiläum auch gleich noch einen iPod Nano (4 GB) dazu. Mit an Bord sind außerdem eine manuelle Klimaanlage und Radio/CD mit MP3-Schnittstelle sowie eine Lenkradfernbedienung. Außerdem lässt sich ein Geschwindigkeitswarner aktivieren, der akustisch und blinkend Alarm schlägt, wenn der Fahrer eine vorher festgelegte Geschwindigkeit überschreitet.

Weiter auf Seite 2: Exterieur; Aggregat; Ablage & Co.; techn. Daten & Preis

{PAGE}

[foto id=“52893″ size=“full“]

Exterieur

Von außen gibt sich die Geburtstagsausgabe durch satinfarbenen Türgriffe und Außenspiegel zu erkennen. Das Heck ziert rechts außerdem eine große chromfarbene „25“-Plakette.

Aggregat

In den unteren Gängen ist der 48 kW / 65 PS starke 1,2-Liter-Motor für den Stadtverkehr ausreichend munter, oben herum geht ihm aber doch recht schnell die Puste aus. Vor allem [foto id=“52941″ size=“small“ position=“right“]im lang übersetzen fünften Gang benötigt der Micra viel Anlauf, bis er sich zu seiner Höchstgeschwindigkeit von 154 km/h und Tempo 160 auf dem Tacho aufgeschwungen hat. Dennoch bleibt es angenehm leise im Innenraum. Wer öfter längere Strecken fahren muss, für den dürfte die 59 kW / 80 PS leistende Ausgabe des Motors klar die bessere Wahl sein.

Legt ab, so werdet ihr finden…

Für die kleinen Alltagsdinge verfügt der Micra über ausreichend Ablagemöglichkeiten. Das zweiteilige Handschuhfach ist für einen Kleinwagen erfreulich groß geraten. Der Fahrer findet außerdem auf seiner Seite seitlich ein kleineres und unter dem Lenkrad ein größeres Ablagefach. Auf dem Armaturenbrett findet sich ebenfalls noch Platz für Kleinkram, wobei in der Mitte zwei kleine Erhebungen ein Verrutschen verhindern.[foto id=“52942″ size=“small“ position=“left“]

Lade-Liter

Die Beinfreiheit hinten ist ausreichend – vorausgesetzt, die auch vom Heck aus verschiebbare Rücksitzbank bleibt in der hintersten Position arretiert. Auch dann steht mit 251 Litern noch akzeptables Kofferraumvolumen zur Verfügung. 120 Liter mehr werden es, wenn die Bank nach vorne geschoben wird, doch dann bleibt auf den Sitzen eigentlich kein Platz mehr. Bei umgeklappten Lehnen, die eine Stufe hinterlassen, wächst der Kofferraum auf 982 Liter.

Daten: Nissan Micra 1,2 „Edition 25 Jahre“

Länge x Breite x Höhe: 3,72 m x 1,66 m x 1,54 m

Motor
(Bauart, Hubraum): Vierzylinder-Benziner, 1386 ccm
Max. Leistung: 48 kW / 65 PS bei 5200 U/min
Max. Drehmoment: 110 Nm bei 3600 U/min
Verbrauch NEFZ im Mittel: 5,9 l
CO2-Emission: 143 g/km
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 16,3 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 154 km/h

Leergewicht/Zuladung: 1021 kg/454 kg
Kofferraum: 251 – 982 Liter
Anhängelast: 800 kg
Wendekreis: 9,7 m

Preis
: 13 310 Euro (3-Türer)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Oktober 28, 2009 um 4:28 pm Uhr

Reifen

Comments are closed.

zoom_photo