Vorwurf: Autovermieter zocken Kunden ab
Vorwurf: Autovermieter zocken Kunden ab Bilder

Copyright: Europcar Autovermietung GmbH

Mietwagen sind für Deutsche teurer als für andere Europäer. Das sei gängige Praxis bei der Online-Buchung bei sechs großen internationalen Autovermietern. Die Europäische Kommission hat die Unternehmen Sixt, Enterprise, Goldcar, Europcar, Hertz und Avis nun in einem Schreiben aufgefordert, diese Diskriminierung zu beenden.

Bis zu 100 Prozent teurer

Hintergrund sind Beschwerden von Verbrauchern, die je nach Herkunft unterschiedliche Preise für Mietautos zahlen sollen. In einem Fall stieg der Preis für einen Mietwagen in Großbritannien um 100 Prozent, nachdem ein Kunde aus Deutschland bei der Online-Buchung sein Wohnsitzland angegeben hatte. Damit werde dem Kunden vorenthalten, die günstigsten Internetpreis des Binnenmarktes zu nutzen. Sixt, Enterprise und Goldcar haben auf das Schreiben in zufriedenstellender Weise geantwortet. Die Antworten von Europcar, Hertz und Avis dagegen waren unbefriedigend.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Supra GR.

Toyota GR Supra: Wirkungsvoll geschrumpft

Opel Corsa.

Opel Corsa: Vorbei ist es mit der Niedlichkeit

Alpina XB7.

Alpina XB7 Erlkönig auf dem Nürburgring

zoom_photo