Waeco bietet Starthilfe ohne Überbrückungskabel
Waeco bietet Starthilfe ohne Überbrückungskabel Bilder

Copyright: auto.de

Waeco hat eine Möglichkeit zur Starthilfe ohne Überbrückungskabel vorgestellt. Streikt die Batterie und das Auto springt deshalb nicht an, kann man sich selber mit dem mobilen Energieversorger PowerPack MPS500 von Waeco helfen und muss nicht mit einem Überbrückungskabel um Hilfe ersuchen. Der Preis für die mobile Hilfe beträgt 199,95 Euro.

Starthilfe allerorten

Der mobile Energieversorger verfügt über eine leistungsstarke Batterie (12 Volt/18 Ampere), die kurzfristig Ströme bis zu 400 Ampere zur Verfügung stellen kann. Dadurch eignet sich das Gerät auch als Starthilfe für Dieselmotoren.

Anschluss von Zusatzgeräten

Über den integrierten 12-Volt-Anschluss können zudem Kühlboxen oder Geräte mit einer Stromaufnahme von bis zu zehn Ampere problemlos betrieben werden. Radios, CD-Player oder weitere Unterhaltungsmedien werden von verschiedenen Ausgängen mit 12, 9, 6 oder 4,5 Volt versorgt. Außerdem besitzt der PowerPack einen USB-Anschluss, über den leere Akkus von Handys, MP3-Playern, Digitalkameras oder PDAs geladen werden können.

Das „Outfit“

Der PowerPack besitzt ein Aluminium-Gehäuse und ein Kunststoff-Unterteil. Dadurch steht er stabil und sicher auf einer wasserdichten, sieben Zentimeter hohen Bodenwanne. Die Energiestation verfügt zudem über eine lichtstarke Arbeitsleuchte. Im Tragegriff sind Halterungen für die Batterieklemmen integriert sowie ein Staufach für das abnehmbare Starthilfekabel und weiteres Zubehör wie etwa das Netzteil.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo