Waeco bringt Ladetechnik für den mobilen Einsatz

Waeco bringt Ladetechnik für den mobilen Einsatz Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem neuen DEFA SmartCharge präsentiert Waeco jetzt ein Akku-Ladegerät, das direkt nach dem Einschalten automatisch erkennt, welcher Batterietyp angeschlossen ist und den Ladevorgang ebenso selbsttätig dem Ladezustand, der Batteriegröße und der Umgebungstemperatur anpasst. Das Ladegerät kostet 99 Euro.

„Noch einfacher und sicherer geht es nicht“, sagt Oliver Roskam, verantwortlicher Produktmanager Car and Electronic Accessories der Dometic WAaeco International GmbH. Eine übersichtliche Statusanzeige für den Ladevorgang macht den Bedienkomfort des Geräts komplett.

Der intelligente DEFA SmartCharge eignet sich für sämtliche 12-Volt-Batterien. Sein Ladestrom beträgt dabei praxisgerechte vier Ampere und lädt so zuverlässig alle Akkus mit einer Kapazität von bis zu 120 Amperestunden. Optisch erinnert das multifunktionale Ladegerät an ein Schweizer Offiziersmesser. Überall komfortabel einsetzbar ist das Ladegerät zudem durch seine magnetische, rutschfeste Oberfläche, so dass im Motorraum, im Kofferraum, auf der Instrumententafel von Maschinen oder am Heck eines Motorrads dem Laden des Akkus nichts mehr im Wege steht.

Sein vielfältiges Zubehörpaket mit Anschlüssen an so gut wie alle Stromquellen und seine weitere Ausstattung mit Verpolungs- und Kurzschlussschutz, sein intelligentes, platzsparendes Kabelmanagement und die kinderleichte Ein-Knopf-Bedienung runden das Komfort-Paket ab. Zu guter Letzt ist der DEFA SmartCharge wasserfest gemäß IP 65 und daher immer und überall einsatzbereit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV

Praxistest Mazda CX-60: Mehr bot bislang noch kein Modell der Marke

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

zoom_photo