Warmes Auto: Heizung für Sitze und Lenkrad
Warmes Auto: Heizung für Sitze und Lenkrad Bilder

Copyright: auto.de

Der Opel Corsa hat auf Wunsch sogar eine Lenkradheizung an Bord. Bilder

Copyright: auto.de

Auch ohne den teuren Einbau einer Sitzheizung bekommt man mit Bilder

Copyright: auto.de

Der kleine Ford Fiesta lässt sich mittlerweile auch mit einer Sitzheizung ausstatten. Bilder

Copyright: auto.de

Wer an kalten Wintertagen im Auto unterwegs ist, sehnt sich nach ein bisschen Wärme. Doch die klassische Heizung für den Innenraum reicht vielen Insassen nicht mehr aus: Rücken, Gesäß und mittlerweile auch Hände sollen gesondert gewärmt werden.

Sitzheizungen

Sitzheizungen finden sich längst nicht mehr nur in höherwertigen teuren Kraftfahrzeugen. Selbst Kleinwagen wie der Ford Fiesta haben mittlerweile ein entsprechendes Bauteil auf ihrer Optionsliste. Bei Ford gibt es für 250 Euro Aufpreis ein [foto id=“340893″ size=“small“ position=“left“]“Winter-Paket“, das sowohl eine Heizung für die Frontscheibe als auch für die Sitzfläche umfasst. Fahrer und Beifahrer haben dadurch stets ein warmes Gesäß, wenn sie per Knopfdruck das System aktivieren.

Rund-um-Wärme“-Paket

In den höheren Fahrzeugklassen wird neben der Sitzfläche regelmäßig auch die Rückenlehne befeuert. Wer sich bei Premiumherstellern wie Audi, BMW und Mercedes-Benz für die Sitzheizung entscheidet, erhält gewöhnlich einen komplett warmen Stuhl. Doch auch Kleinwagen lassen sich mit dem „Rund-um-Wärme“-Paket ausstatten: Zulieferer wie beispielsweise Waeco bieten entsprechende Auflagen an, die sowohl eine warme Lehne als auch Sitzfläche versprechen. Die Auflagen werden dafür am Sitz befestigt und mit einem 12- oder 24-Volt-Anschluss verbunden. Der Wärmespender ist zudem recht günstig zu haben, solch ein Gerät kostet je nach Modell und Hersteller zwischen zehn und 50 Euro. Einziger Nachteil: Ist der Volt-Anschluss beispielsweise durch ein Navigationsgerät besetzt, kann die Sitzheizung nicht genutzt werden.[foto id=“340894″ size=“small“ position=“right“]

Heizung für das Lenkrad

Doch Wärme für Gesäß und Rücken ist noch nicht genug. Mittlerweile wird auch eine Heizung für das Lenkrad angeboten, wodurch kalte Finger beispielsweise nach dem Freikratzen der Scheiben von Eis der Vergangenheit angehören. Beim kleinen Opel Corsa wird der Lenkradkranz auf angenehme 34 Grad Celsius erwärmt. So viel Exklusivität hat jedoch ihren Preis: Bei Opels Kleinwagen werden für das Lenkrad-Extra in Verbindung mit beheizten Außenspiegeln, Sitzheizung und Einparkhilfen 540 Euro fällig. Doch was tut man nicht alles für warme Hände.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

zoom_photo