Opel

Was macht der Hai im Opel Adam?
Was macht der Hai im Opel Adam? Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Was macht der Hai im Opel Adam? Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Was macht der Hai im Opel Adam? Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Was macht der Hai im Opel Adam? Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Was macht der Hai im Opel Adam? Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Was macht der Hai im Opel Adam? Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Vorsicht: Im wilden Opel Adam sind ebenso wilde, kleine Haie an Bord. Aber keine Angst: Sie beißen nicht, stattdessen verstecken sie sich fast unsichtbar im Fahrzeuginterieur. Während die Kinder am kommenden Wochenende im Garten auf Ostereier-Suche gehen, können Adam-Fahrer einmal ihren frechen Lifestyle-Flitzer genauer unter die Lupe nehmen und eine weitere unkonventionelle Seite an ihm kennenlernen. Denn dort stoßen sie zwar auf keine bunt bemalten Eier, aber auf mindestens zwei listige Haie. Nötig ist allerdings ein ganz genauer Blick…

Erstmals 2006 im Corsa[foto id=“507388″ size=“small“ position=“right“]

Doch was machen Haie eigentlich im Opel Adam? Seit 2006 finden einige Opel-Designer immer wieder einen Weg, in den von ihnen entwickelten Fahrzeugen das ein oder andere Haifisch-Motiv unterzubringen. Ein kurzer Rückblick auf den weiten Weg vom Meer ins Auto: An einem Sonntagnachmittag im Jahr 2004 zeichnete Opel-Designer und Hobbytaucher Dietmar Finger zuhause an einem Entwurf für den neuen Corsa, genauer: an der eher unspektakulären Außenwand des Handschuhfachs, die ohnehin die meiste Zeit von der geschlossenen Beifahrertür verdeckt wird. Sein Sohn fand diese Skizze mit den Haien echt cool. Und auch Finger musste lächeln: Eine Idee und neue Leidenschaft war geboren.

Am nächsten Tag zeigte er das geschärfte Haifisch-Profil [foto id=“507389″ size=“small“ position=“left“]dem in Australien geborenen Corsa-Chefdesigner Niels Loeb. Er war ebenfalls von dem Einfall begeistert – und der Hai im Handschuhfach ging in Produktion. Bis heute ist er in weit mehr als zwei Millionen seit 2006 gefertigten Corsa fester Bestandteil des Interieurs.

Auch Zaira ist ein „Haifischbecken“

Die Erfolgsgeschichte für den „Opel-Hai“ ging weiter: Von Niels Loeb auf das Thema angesprochen, brachte auch der seinerseits für das Interieur-Design des Zafira Tourer zuständige Karim Giordimania drei kleine [foto id=“507390″ size=“small“ position=“right“]Haie im Cockpit des neuen Kompaktvans unter. Allerdings gut versteckt, schließlich pflegt der Zafira Tourer einen sehr seriösen Auftritt.

Nun auch im Adam

Doch wo könnten die wilden Haie besser schwimmen als im ebenso wilden, frechen Opel Adam? Interieur-Chefdesigner Stefan Arndt, der die Verantwortung für die Entwicklung des Adam-Innenraumdesigns übernahm und als Partner für das Außendesign Niels Loeb zur Seite hatte, war ein Hai nicht genug. Das Ergebnis: Heute tummeln sich zwei Haie und zwei weitere Fische im Opel Adam – aber wo genau verstecken sie sich? Ein Tipp: Haie lieben Flüssigkeiten…

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

VW Tiguan R

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

April 15, 2014 um 8:14 pm Uhr

Ich hab auch den Hai im Handschuhfach. Nette Idee der Designer sich auf diese Weise im Auto zu verewigen. Das Macht das Auto noch sympathischer!

Comments are closed.

zoom_photo