Werkstatt-Test des AvD – Automobilclub bescheinigt Qualität
Werkstatt-Test des AvD - Automobilclub bescheinigt Qualität Bilder

Copyright: ZDK

Sehr gute Fehlererkennung und transparente Abrechnung: Bei einem Test des Automobilclubs von Deutschland (AvD) hat die Mehrheit der Werkstätten positiv abgeschnitten.

80 Betriebe aus dem gesamten Bundesgebiet wurden überprüft, darunter Filialen der Werkstatt-Ketten A.T.U. und Pit-Stop sowie freie Werkstätten und Vertragshändler von Hyundai, Mercedes Benz, Opel und Fiat. Fünf Betriebe haben mit dem Höchstergebnis abgeschlossen.

Testobjekt war ein mit jeweils sechs Fehlern präparierter Pkw, der von den Testern zur Wartung nach Herstellervorschrift geschickt wurde. Unter anderem musste eine Aufhängung des Auspufftopfes erneuert oder eine Sicherung der Scheibenwischanlage gewechselt werden. Bewertet wurden die beiden Kriterien Mängelerkennung und Servicebetreuung mit je 50 Prozent. Somit spielte nicht nur der technische Sachverstand, sondern auch beispielsweise die Transparenz der erforderlichen Reparaturen und deren Abrechnung eine wesentliche Rolle.

Das Höchstergebnis von drei Sternen konnte laut AvD nur bei nahezu fehlerfreiem Ablauf erreicht werden. Die Filialen der Werkstatt Kette A.T.U. in Lutherstadt-Wittenberg, Gunzenhausen und Nürtingen landeten ebenso auf dem ersten Platz wie das Hyundai Autohaus Automobile Darmas GmbH und das Autohaus Sternagel GmbH der Marke Mercedes Benz in Potsdam. Mit zwei Sternen folgten die überprüften Fiat- und Opel-Betriebe sowie die freien Werkstätten. Im Vergleich zum letzten AvD Werkstatt-Test haben sich die nicht gebundenen Betriebe deutlich verbessert. In einem Test des Automobilclubs ADAC hatten die freien Werkstätten jüngst schlecht abgeschnitten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo