Windschutzscheiben-Navigation übers Handy

Windschutzscheiben-Navigation übers Handy Bilder

Copyright: Garmin

Eine Windschutzscheiben-Routenanzeige über das Smartphone bietet jetzt der bayerische Navigationsentwickler Garmin an. Das Head-Up-Display (HUD) projiziert dabei Navi-Daten in Augenhöhe an die Frontscheibe. Gekoppelt wird das Handy per Bluetooth. Voraussetzung ist eine Navi-App von Garmin: „StreetPilot“ für iOS oder „Navigon“ für Android, iOS und Windows Phone.

Das Display zeigt dann die Geschwindigkeit und die Himmelsrichtung mit der nächsten Abbiegeaktion inklusive Entfernung und einer Fahrspurempfehlung an. Für eine scharfe Projektion muss der Fahrer die mitgelieferte Folie an der Scheibe anbringen oder einen transparenten Schirm auf das Gerät stecken. Offen bleibt, ob das System mit HUD-Festeinbauten mithalten kann. Das Garmin Head-up-Display kostet 149 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes a-klasse facelift

Mercedes-Benz A-Klasse Facelift Fotos

Mercedes GLE Facelift

Leicht getarnter Mercedes-Benz GLE mit Facelift

Peugeot 308 SW

Peugeot 308 SW: In den Startlöchern

zoom_photo