Winterreifen – Weg mit dem Schmierfilm
Winterreifen - Weg mit dem Schmierfilm Bilder

Copyright: auto.de

Nach dem Wechsel auf neue Winterreifen sollten die Pneus zunächst vorsichtig eingefahren werden. Ihre volle Griffigkeit entwickeln sie erst nach 200 bis 300 Kilometern.

Glatt ab Werk

Frisch aus dem Werk sind Reifen extrem glatt, da sie beim Vulkanisieren mit einem silikonähnlichen Trennmittel eingesprüht werden. So lassen sie sich später leichter aus der Form herausholen. Nach der Montage am Fahrzeug muss diese Schicht jedoch zunächst abgefahren werden. Zudem raut die Fahrt die glatte Gummioberfläche auf. Schnelle Kurvenpassagen und harte Bremsmanöver sollten während dieser Zeit vermieden werden.

Viele Autofahrer wählen im Winter schmalere Pneus als im Sommer. Dann ist das vorsichtige Einfahren besonders wichtig, da sich dadurch das Fahrverhalten ändert.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo