Wirtschaftskrise zwingt Binnenschifffahrt in die Knie
Wirtschaftskrise zwingt Binnenschifffahrt in die Knie Bilder

Copyright: auto.de

Bedingt durch die Wirtschaftskrise ist die deutsche Binnenschifffahrt im Jahr 2009 erheblich eingebrochen. Der Umsatz ist um 24,1 Prozent auf 1,27 Milliarden Euro zurückgegangen, wie nun die offiziellien Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. Verantwortlich ist vor allem der Einbruch im Güterverkehr gewesen.

Die Umsätze aus Trockengüterschifffahrt sind um fast ein Drittel zurückgegangen, bei der Befrachtung ist ein Minus von 28,3 Prozent zu verzeichnen gewesen. Bei der Personenschifffahrt hat sich der Umsatz dagegen nur um 6,3 Prozent reduziert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

BMW 128ti

BMW 128ti: Finale Erprobung in der Eifel

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

zoom_photo