Wissmann: „Lang-LKW sind Öko-Laster“

Wissmann: Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Der Lang-LKW ist für den Verband der Automobilindustrie ein wichtiges Instrument, um die Klimaschutzziele der EU im Straßengüterverkehr zu erreichen. Um auf 20 Prozent weniger CO2 bis 2030 zu kommen, seien die so genannten Gigaliner ein gutes Mittel, sagte Verbandspräsident Matthias Wissmann, denn mit ihnen könnten bis zu 25 Prozent Kraftstoff und Kohlendioxid pro transportierter Tonne eingespart werden. „Der Lang-LKW ist daher ein echter Öko-Laster“, so Wissmann auf der noch bis Donnerstag dauernden IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Die EU forderte er daher auf, den grenzüberschreitenden Verkehr mit Lang-LKW zu ermöglichen.Seit Anfang 2012 läuft in Deutschland ein Feldversuch für Lang-Lkw. Derzeit nehmen 39 Speditionen mit 80 Fahrzeugen teil. Ergebnisse des wissenschaftlichen Begleitprogramms hat kürzlich die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) vorgelegt. Sie zieht ein positives Fazit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV

Praxistest Mazda CX-60: Mehr bot bislang noch kein Modell der Marke

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

zoom_photo