Zehn neue Top Safety Pick vergeben
Zehn neue Top Safety Pick vergeben Bilder

Copyright:

Kia Optima. Bilder

Copyright:

Hyundai Santa Fe. Bilder

Copyright:

Ford Explorer. Bilder

Copyright:

Karosseriestruktur des Volkswagen Touareg. Bilder

Copyright:

Chevrolet Cruze. Bilder

Copyright:

Volkswagen Jetta. Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé. Bilder

Copyright:

Volkswagen Golf GTI Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz GLK 250 CDI 4MATIC Blue Efficiency mit AMG Sport-Paket Exterieur. Bilder

Copyright:

Das amerikanische Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) hat 66 Fahrzeuge mit dem „Top Safety Pick 2011“ ausgezeichnet. In diesem Jahr neu hinzugekommen sind das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und der GLK, die Volkswagen-Modelle Golf GTI, Jetta und – als einziges Oberklasse-SUV überhaupt – Touareg. Ebenfalls erstmals die Sicherheitsauszeichnung erhielten der Chevrolet Cruze, der Hyundai Santa Fe, der Kia Optima und der Ford Explorer sowie der tC der Toyota-Marke Scion.

Neben der Karosseriestruktur werden beim IIHS-Test auch serienmäßige Sicherheitssysteme, wie ESP und Kopfairbags, bewertet. Außer dem Verhalten beim Frontal-, Heck- [foto id=“336626″ size=“small“ position=“left“]und Seitenaufprall spielt auch die Dachfestigkeit eine Rolle.

Top Safety Pick

Der Top Safety Pick wird jedes Jahr für Fahrzeuge vergeben, die sich in ihrem jeweiligen Segment durch besonders gute Testergebnisse im Bereich der aktiven und passiven Sicherheit hervorheben. Das seit 1959 bestehende IIHS in Arlington (Virginia) führt seine Untersuchungen im Auftrag von verschiedenen Versicherungsgesellschaften durch.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa.

Die besten Autos in Deutschland: Opel Corsa

Renault nennt Preise für den Espace

Renault nennt Preise für den Espace

Skoda setzt den Octavia RS unter Strom

Skoda setzt den Octavia RS unter Strom

zoom_photo