Zentralruf der Autoversicherer im Festnetz

Zentralruf der Autoversicherer im Festnetz Bilder

Copyright: auto.de

Unter der Telefon-Nummer 040 – 300 330 300 erreichen ab sofort alle Verkehrsteilnehmer den Zentralruf der Autoversicherer, die nach einem Unfall die gegnerische Versicherung erfragen wollen.

„Mit der zusätzlichen Festnetz-Nummer tragen wir dem veränderten Verhalten der Anrufer Rechnung, die – ob mobil oder vom Festnetzanschluss aus – immer mehr mit Festnetz-Flatrate-Verträgen telefonieren“, erläuterte Birgit Luge-Ehrhardt, Pressesprecherin der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG (GDV DL), die Gründe für diese Erweiterung.

Wer ohne Flatrate aus dem Festnetz telefoniere, könne sich weiterhin für 6 Cent pro Anruf unter 0180-25026 mit seiner Anfrage an den Zentralruf wenden. Mit maximal 42 Cent pro Minute bleibe ein Anruf aus den Mobilfunknetzen an die 0180er Nummer die potenziell teuerste Variante.

Luge-Ehrhardt empfiehlt, die günstigste Nummer zu speichern:

„Dann kann man nicht nur Geld sparen, sondern hat gleichzeitig auch die wichtige Nummer für den Notfall direkt zur Hand.“

Jährlich wird der Zentralruf der Autoversicherer etwa 2,1 Millionen Mal angerufen und gebeten, nach einem Unfall die gegnerische Versicherung zu ermitteln. Zum Vergleich: Anfang der 1980er Jahre waren es ungefähr 380 000 Anrufe im Jahr. Heute bearbeiten die insgesamt 180 Mitarbeiter in der Hamburger Zentrale durchschnittlich knapp 5 800 Anrufe täglich. Zu Unfällen im Ausland kommen rund 30 000 Anrufe pro Jahr.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo