ZF Automatgetriebes 8HP

ZF bringt Acht-Gang-Automatik für den Rennsport
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ZF

ZF präsentiert die nächste Baustufe des ZF Automatgetriebes 8HP, das seit 2014 im BMW M235i Racing Cup eingesetzt wurde. Das neue 8P45R arbeitet dynamischer und wiegt weniger. Das Automatgetriebe ermöglicht Rennfahrern, sich auf ihr Umfeld und auf die Strecke zu konzentrieren. Technische Schäden infolge von Schaltfehlern sind ebenso ausgeschlossen wie Blockierer und fahrdynamisch störende Schläge auf die Antriebsachse.

BMW M235i

Zunächst wird das Getriebe 8P45R exklusiv für den BMW M235i Racing verfügbar sein. Für die Zukunft ist aber auch ein Einsatz in Sportwagen anderer Hersteller möglich.
Basiert das bisherige Automatgetriebe auf einer Standard-Konstruktion aus der Großserie und einer veränderten Software, so ist das 8P45R ein reinrassiges Rennsport-Planetengetriebe. Übersetzungen, Schaltpunkte und Schaltgeschwindigkeiten sollen die hohen Anforderungen im Motorsport erfüllen. Durch den Verzicht auf einen Wandler und weitere Reduktionsmaßnahmen sparten die Konstrukteure etwa 15 Prozent Gewicht ein. Der Anfahrvorgang wird über interne Schaltelemente realisiert. Die Gangabstufungen wurden feiner ausgelegt und die Drehzahlsprünge verringert. Das bisherige Getriebe 8HP wurde im Rennbetrieb meist nur bis zum sechsten Gang genutzt. In der neuen Kraftübertragung sind alle acht Schaltstufen auf den Einsatzbereich verteilt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Klassiker: Auch der neue Roadster Vantage bleibt der Tradition des Hauses treu.

Im Frühjahr 2020 lüftet Aston Martin den Vantage

Bugatti und die Weltrekorde

Bugatti und die Weltrekorde

Opel Astra Sports Tourer.

Opel schnürt Business-Pakete

zoom_photo