Airbagmodulkonzept

ZF bringt leichteren Knie-Airbag auf den Markt

Knie-Airbag von ZF mit Gewebegehäuse. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ZF

ZF bringt im kommenden Jahr den ersten Knie-Airbag mit Gewebegehäuse auf den Markt. Er wird von einem großen, europäischen Fahrzeughersteller eingeführt. Der Airbag ist bis zu 30 Prozent leichter als herkömmliche Lösungen mit Metallgehäuse und hilft nach Unternehmensangaben den Insassenschutz im Falle eines Unfalls zu verbessern.

Mit dem neuen Airbagmodulkonzept besteht die Möglichkeit, teilweise auf Verstärkungen des Armaturenbretts zu verzichten. Das spart unter Umständen weiter Gewicht und Kosten. Es kann zudem an andere Fahrzeugmodelle und Märkte angepasst werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo