Gemeinschaftsprojekt

ZF plant Joint Venture mit chinesischem Staplerhersteller
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ZF

ZF will mit dem chinessichen Gabelstaplerhersteller Anhui Heli ein Joint Venture gründen, an dem das deutsche Unternehmen 51 Prozent der Anteile halten soll. ZF steuert Getriebe und Achsen aus seinem Werk Hangzhou bei. Die neue Gemeinschaftsfirma wird ZF-Heli Drivetech heißen.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mobilität und CO2

Mobilität und CO2

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

BMW 3er bekommt weitere Antriebsvarianten

BMW 3er bekommt weitere Antriebsvarianten

zoom_photo