ZF: Stefan Sommer Nachfolger von Hans-Georg Härter
ZF: Stefan Sommer Nachfolger von Hans-Georg Härter Bilder

Copyright: auto.de

Hans-Georg Härter. Bilder

Copyright: auto.de

Stefan Sommer. Bilder

Copyright: auto.de

Stefan Sommer. Bilder

Copyright: auto.de

Stefan Sommer (48) wird neuer Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG und löst Hans-Georg Härter an der ZF-Spitze ab. Das hat der Aufsichtsrat des Automobilzulieferers heute einstimmig beschlossen.

Zum Jahresbeginn 2012 wird Dr. Stefan Sommer zunächst stellvertretender Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG, um dann ab 1. Mai 2012 Hans-Georg Härter als Vorstandschef abzulösen.

„Mit der gefundenen Lösung bin ich sehr zufrieden“, sagt ZF-Chef Härter. „Dr. Sommer hat bereits als Vorstand der ZF Sachs AG die Entwicklung von Produkten für die Elektromobilität vorangetrieben; er ist als Materialwirtschaftsvorstand der ZF Friedrichshafen AG mit den Marktgegebenheiten der strategisch wichtigen Themen Leichtbau und Elektromobilität bestens vertraut.“

Sommer ist seit 2008 bei ZF und seit Oktober 2010 als Vorstand für das Ressort Materialwirtschaft verantwortlich. Zuletzt leitete er zudem das Projekt zur strategischen Neuausrichtung des Konzerns. Stefan Sommer seiner Promotion als Maschinenbauer (Regelungs- und Steuerungstechnik) an der Ruhr-Universität in Bochum war Sommer an 1994 Entwicklungsingenieur bei der ITT Automotive Europe GmbH in Frankfurt.

Von 1997 an verantwortete er bei Continental Automotive Systems in Hannover zunächst die Entwicklung von Elektronik und Sensorik; vom Jahr 2000 an leitete er die Entwicklung für elektronische Luftfedersysteme. [foto id=“366734″ size=“small“ position=“left“]2003 wechselte Dr. Stefan Sommer zu Continental Temic nach Ingolstadt, wo er den Bereich Insassenschutzsysteme leitete. Zum Jahresbeginn 2005 ging Sommer zu Continental Automotive Systems nach Frankfurt am Main, wo er das Profit Center elektronische Bremssysteme und ab Herbst 2007 das Kundencenter für elektronische Bremssysteme leitete. Zur Jahresmitte 2008 wechselte Sommer zur ZF Sachs AG und übernahm dort das Vorstandsressort für den Bereich Fahrwerk, bevor er ab Oktober 2010 vom ZF-Aufsichtsrat zum Konzernvorstand für Materialwirtschaft berufen wurde.

Der 66-jährige Hans-Georg Härter hatte vor wenigen Wochen auf Wunsch des ZF-Aufsichtsrats seinen bis Ende 2011 laufenden Vertrag als ZF-Vorstandsvorsitzender um ein Jahr verlängert. Er wird nun Ende April 2012, kurz vor Vollendung seines 67. Lebensjahrs, in den Ruhestand gehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo