Zwei neue Lkw-Reifenserien von Goodyear

Zwei neue Lkw-Reifenserien von Goodyear Bilder

Copyright: hersteller

Zwei neue Lkw-Reifenserien von Goodyear Bilder

Copyright: hersteller

Zwei neue Lkw-Reifenserien von Goodyear Bilder

Copyright: hersteller

Zwei neue Lkw-Reifenserien von Goodyear Bilder

Copyright: hersteller

Zwei neue Lkw-Reifenserien von Goodyear Bilder

Copyright: hersteller

Zwei neue Lkw-Reifenserien von Goodyear Bilder

Copyright: hersteller

Zwei neue Lkw-Reifenserien von Goodyear Bilder

Copyright: hersteller

Goodyear hat zwei neue Lkw-Reifenserien auf den Markt gebracht. Der „Kmax“ ist ein laufleistungsoptimierter Pneu, während der „Fuelmax“ vor allem rollwiderstandsoptimiert ist.

Die Kmax-Reihe umfasst den Lenkachsreifen Kmax S, den Antriebsachsreifen Kmax D und den Trailerreifen Kmax T. Sie sollen eine um bis zu 35 Prozent höhere Laufleistung als bisherige Goodyear-Reifen für den Regionaltransport haben und ebenso verbrauchseffizient sein. Darüber hinaus kann die neue Reihe ganzjährig eingesetzt werden, da die Antriebsachsreifen die Anforderungen für Winterreifen erfüllen und nicht nur die M+S-Markierung tragen sondern auch das Schneeflocken-Symbol, was bestätigt, dass diese Reifen auch Schnee- und Winteranforderungen erfüllt.

Die „Intelli-Max-Rib“-Technologie im S und die „Intelli-Max-Tread“-Technologie im D verbessern den Rollwiderstand und den Nassgrip. Das Profildesign des Kmax S wurde so gestaltet, dass der Bodendruck optimal verteilt wird, was für gleichmäßige Abnutzung und maximale Laufleistung sorgt. Diese Technologie ist eng mit dem Profil verbunden, das für hohe Kurvenkräfte und verbessertes Handling entwickelt wurde. Darüber hinaus wird auch der Schlupf reduziert, was ebenfalls der Laufleistung zu Gute kommt. Das Profil besitzt zudem robuste und breite Schulterrippen, die im Regionaleinsatz nur sehr gering verschleißen. Die Geometrie und Anordnung der ebenfalls am Computer gestalteten Lamellen verbessert den Nassgrip. Ablaufkanäle am Boden der umlaufenden Lamellen senken den Wasserdruck im Profil. Das spezielle Design der Profilrillen verhindert auch das so genannte Steinesammeln.

Die Intelli-Max-Tread-Technologie umfasst eine Zwei-Lagen-Laufflächenmischung. Die obere Mischung wurde so entwickelt, dass sie eine hohe Laufleistung garantiert, während die untere Lage Wärme ableitet und damit für einen niedrigen Rollwiderstand sorgt. Der Kmax D hat ein sehr ausgeprägt V-förmiges Laufrichtungsprofil für hohe Traktion bei niedriger Geräuschentwicklung. Auch hier wurde das Profil mittels Computerdesign so gestaltet, dass eine optimale Druckverteilung für eine gleichmäßige Abnutzung und hohe Laufleistung sorgt. Das hohe Laufleistungspotenzial resultiert auch aus der optimierten Profil-Steifigkeit, der verbesserten Geometrie der Profilblöcke und der höheren Profiltiefe. Die Blockgeometrie wurde für ein verbessertes Kurvenverhalten und Handling optimiert. Ein weiteres Merkmal des Profils ist die Waffel-Lamellen-Technologie für bestmögliche Balance zwischen Laufleistung und Traktion. Dieser Reifen erfüllt die bestehenden Anforderungen für den Einsatz auf stark verschneiten Straßen und trägt sowohl das M+S- als auch das 3PSF-Symbol, so dass er das ganze Jahr hindurch bei jeder Witterung gefahren werden kann.

Der Fuelmax ist sowohl für den Langstreckentransport als auch für den Einsatz im Regionalverkehr geeignet und liegt ebenfalls für die Lenkachse (Fuelmax S), die Antriebsache (D) und den Trailer (T) vor. Verglichen mit den Fernverkehrsreifen der Marathon-plus-Serie von Goodyear bieten die Fuelmax-Lenk- und Antriebsachsreifen im Bereich Rollwiderstand eine Verbesserung von durchschnittlich zehn Prozent . Darüber hinaus bietet die neue Familie in puncto Laufleistung eine Steigerung von bis zu 15 Prozent gegenüber der Marathon-Reihe. Der Fuelmax D mit verbesserter Traktion inklusive M+S- sowie 3PMSF-Kennzeichnung für harte Schneebedingungen ist ein echter Ganzjahresreifen. Er hat für bessere Traktion ein laufrichtungsgebundenes Design sowie niedrigere Geräuschentwicklung. Regentropfenförmige Flexomatic-Lamellen verleihen dem Reifen eine gute Traktion, hohe Laufleistung und ein sehr gutes Handling, während halboffene Schultern den Geräuschpegel niedrig halten und ebenfalls das Handling optimieren.

Zu den Technologien gehört die Intelli-Max-Groove-Technologie, die den Rollwiderstand optimiert und im Fuelmax S zum Einsatz kommt. Eine spezielle Herstellungsmethode ermöglicht es, ein „verstecktes“ Profil in den Reifen zu integrieren. Während der ersten Lebensphase des Reifens hat er das ursprüngliche Profil mit drei Profilrippen für optimale Leistung bei minimiertem Rollwiderstand. Ist die Abnutzung bei rund 50 Prozent angelangt, werden weitere Rippen freigelegt, so dass er dann über sechs sichtbare Rillen verfügt. Bei rund 75 Prozent verbleiben noch vier Rippen um sicherzustellen, dass der Reifen über sein ganzes Leben hinweg guten Nassgrip bietet.

Um die Einsatzmöglichkeiten zu optimieren, wofür eine erhöhte Ladekapazität notwendig ist, beinhalten die neuen Serien auch High-Load-Lenkachsreifen. So können erhöhte Lasten auf der Vorderachse kompensiert werden, die durch Extra-Equipment auf Grund der Euro-IV-Regelungen entstehen.

Gleichzeitig mit der Einführung der beiden neuen Reihen bringt Goodyear die entsprechenden heißrunderneuerten Versionen auf den Markt. Als premiumheißrunderneuerte Modelle sind der Antriebsreifen Treadmax Kmax D und Treadmax Fuelmax D sowie die Trailerreifen Treadmax Kmax T und Treadmax Fuelmax T verfügbar. Die Antriebsreifen sind in den Größen 315/80 R 22.5 und 315/70 R 22.5 erhältlich, wobei später noch die Dimension 295/80 R 22.5 und die 60-er Querschnitte folgen werden. Die Trailerreifen sind in den Größen 385/65 R 22.5 und 385/55 R 22.5 verfügbar, später kommt noch der Fuelmax T in der Größe 435/50 R 19.5 dazu.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo