Das Wohnmobil für Minimalisten - Camper Bufalini - Magazin von auto.de

Das Wohnmobil für Minimalisten – Camper Bufalini

So mancher schwört ja auf Campingreisen als die perfekte Urlaubsform: Man kann sich völlig frei bewegen, mitten in der Natur nächtigen und frei entscheiden, wann Frühstück oder Bettruhe angesagt ist. Mit relativ geringen Aufwand reist es sich spontan mit Wohnwagen oder Wohnmobil. Doch auch die Hippiealternative des VW Bus (vorzugsweise) ist nicht für jeden erschwinglich. Wirklichauf kleinsten Raum reisen und leben lässt es sich aber auch in einem Piaggio Ape 50. Wie der deutsche Industriedesigner Cornelius Comanns mit seinem Camper Bufalini beweist, lässt sich aus dem italienischen dreirädrigen Miniflitzer ein wirkliches stylishes kleines Zuhause schaffen – auf Rädern.

Der Industriedesigner (und scheinbare Campingfan) Comanns hat so in den kultigen Ape 50 alles was das Camperherz begehrt unterbringen können: Einen Schlafplatz, eine Miniküche mitsamt Kochfeld, Kühlschrank und Spüle, einen Wassertank sowie ein naja, schmales Bett. Gut, weder Menschen mit Angst vor enge Räumen, deutlichem Übergewicht oder auf der Suche nach einer wilden Liebesnacht werden sich in dem Mini-Wohnmobil wohlfühlen. Eine charmante Idee für ledige Individualreisende aber ist der Camper Bufalini allemal. Daumen hoch!

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar