Selbstdichtende Continental-Reifen für den Volkswagen Passat CC R-Line VW

Selbstdichtende Continental-Reifen für den Volkswagen Passat CC R-Line

Der Volkswagen Passat CC in der neuen und sportlichen Ausstattungslinie „R-Line“ wird ab Werk mit dem Conti-Sport-Contact 3 mit Conti-Seal-Technologie bestückt. Der selbstdichtende Reifen schließt Durchstiche von Gegenständen bis zu fünf Millimeter Durchmesser sofort.

Dadurch können rund 85 Prozent aller Reifenpannen ausgeschlossen werden. Die Conti-Seal-Technologie besteht aus einer Beschichtung der Laufflächen-Innenseite, die Stichöffnungen sofort versiegelt und so die problemlose Weiterfahrt ermöglicht. In allen anderen Eigenschaften unterscheidet sich der Reifen des Modells Conti-Sport-Contact 3 in den Dimensionen 235/45 R 17 und 235/40 R 18 nicht vom normalen Produkt, einzig das Gewicht liegt durch die Beschichtung um gut 1 Kilogramm höher als das des Serienpendants.

Der Passat CC R-Line wird von Volkswagen seit Mitte Dezember 2009 angeboten und exklusiv mit dem Conti-Sport-Contact 3 mit Conti-Seal-Technologie ausgestattet.

Artikel kommentieren
Standard Avatar



9 Kommentare
  • Gast auto.de

    Endlich einmal eine sinnvolle Innovation.Die Frage ist, wie lange funktioniert das? Über eine Reifenlebensdauer von 5 Jahren müsste es schon hinausgehen.

    Neu ist das allerdings nicht, durchschusssichere Tankbehälter gibt es in Kampfflugzeugen schon lange.

  • Gast auto.de

    Was um alles in der Welt hat der durchschusssichere Tank mit diesem Reifen gemeinsam? GAR NICHTS! Die Technik ist eine völlig andere und nur zur Info es gibt auch schusssichere (begrenzt) und feuerfeste (auch natürlich nur begrenzt) Reifen ist aber immer eine Frage der Kosten (ca 10x so teuer).
    Zweitens: welcher Reifen hat den eine Lebensdauer von 5 Jahren??? bei 20.000km pro Jahr währen das ja 100.000km für einen Reifen, auch hier mal zur info EIN REIFEN HÄLT KEINE 100.000KM. Also bitte nichts Kritisieren oder vergleichen wovon man nichts versteht. Es ist eine sehr Sinnvolle Idee die hier umgesetzt wurde, der höhere Preis steht allerdings noch nicht im Verhältniss da ich für den Preis 2-3 normale Standart Reifen bekomme.

  • Gast auto.de

    Bezüglich Ihrer Meinung dass ein Reifen keine 100 000 KM hält, darf ich Sie korrigieren, da ich grundsätzlich diese Laufleistungen erreiche.

  • Gast auto.de

    Die Meinung kann ich nur unterstützen. Hab meine Conti Sport-Contact 2 schon seit deutlich mehr als 100000 km auf meinem Auto und immernoch genügend Profil

  • 100 000Km… wird das Auto die hälfte der Laufzeit auf einem Abschleppwagen transportiert und dazu addiert? Ich hatte bisher immer Michelin Primacy gefahren und nur einmal zwischendurch den Conti Sport-Contact probiert. Die Laufleistung konnte bei Weitem nicht an die des Michelin tippen. Und bei den Defekten meiner Reifen waren sowieso eher Flankenbeschädigungen die Ursache und einmal ein ca. 5mm dickes Röhrchen in der Lauffläche. In diesen Fällen hilft diese Neuerung gar nichts.

  • Gast auto.de

    Den Reifen möchte ich auch der 100 Tausend Km hält und Ich Fahre keine Rennen aber ca .50 Tausend Km im Jahr mit Sommer und Winterreifen.

  • Gast auto.de

    100000 km Laufleistung?? Wie soll das gehen??
    Für diesbezügliche Tipps bin ich dankbar.
    Gruß Ping

  • Gast auto.de

    mein fahrzeug hat jetzt 91700km auf dem tacho und noch den ersten satz reifen. allerdings im frühjahr werde ich wohl neue aufziehen lassen müßen…..Bernd

  • Gast auto.de

    Hi alle. Für mein Taxi, jetzt 123000km Laufleistung, habe ich vor 2 Monaten neue Sommerreifen angeschaft. Aber zu erwähnen ist, das der Wagen im Winter mit Winterreifen gefahren wurde und wird…….

P