Reise / Events - Magazin von auto.de - - Seite 2 von 152

Reise / Events

Xem 181 im Gotthard-Basistunnel. Neues Gerät
Neue Wartungsfahrzeuge für den Gotthard-Basistunnel

Die in Düsseldorf beheimatete Europatochter der amerikanischen Firma Harsco Rail hat sechs neue Instandhaltungsfahrzeuge für den Gotthard-Basistunnel an die schweizerische Bundesbahn (SBB) übergeben. Insgesamt werden später 13 so genannte Basisfahrzeuge für einen sicheren Betrieb im Tunnel sorgen. Ergänzt werden sie » mehr

Exponat der Ausstellung „Crazy Wheels – Verrücktes auf Rädern“ im Technikmuseum Sinsheim. Verrücktes aus Halle II
Crazy Wheels wird Dauerausstellung

Seit dem Frühjahr zeigt das Technikmuseum Sinsheim in der Sonderausstellung „Crazy Wheels – Verrücktes auf Rädern“ bunt zusammengestellte Um- und Sonderbauten. Der große Zulauf und die anhaltende Beliebtheit der motorisierten Kuriositäten veranlassten das Museums nun dazu, die einjährige Sonder- in » mehr

Byton. CES 2018
Byton als Einstieg in eine neue Welt der Mobilität

Es war eigentlich jedem klar: Eines Tages würde bei einem neuen Auto nicht mehr Höchstgeschwindigkeit Thema sein, sondern die Datenrate und die Rechnerleistung. Am Nachmittag des 7. Januars 2018 präsentierte der neue Elektroauto-Entwickler- und Hersteller Byton auf der International Consumer » mehr

mid Melbourne - Der Kia Rio macht in Australien eine gute Figur. Härtetest
Kia Rio: Ein bisschen Zuckerhut in Down Under

Wer das australische Outback und die Wildnis erkunden will, der braucht Geduld und Nerven wie Drahtseile. Und vor allem ein robustes Fahrzeug. Also einen Toyota Land Cruiser, einen Nissan Patrol oder gleich einen echten, wuchtigen Truck. Aber ganz bestimmt keinen » mehr

Autonom fahrender Hyundai. Gebündeltes Know-How
CES 2018: VW und Hyundai arbeiten mit Aurora zusammen

Im Vorfeld der Consumer Electronics Show (CES) in der kommenden Woche in Las Vegas, hat der Volkswagen-Konzern eine strategische Partnerschaft mit Aurora angekündigt. Das US-Unternehmen ist einer der führenden Entwickler von Self-Driving-Systemen und soll VW bei selbstfahrenden Elektrofahrzeugen unterstützen, die » mehr

Nissan erprobt die Brain-to-Vehicle-Technologie (B2V). Technik von Morgen
CES 2018: Nissan bindet Gehirnströme ins Fahren ein

Eine neue Art von Interaktion beim Autofahren demonstriert Nissan auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (9.–12.1.2018). Der japanische Konzern analysiert mit der so genannten Brain-to-Vehicle-Technologie (B2V) erstmals die Gehirnaktivitäten des Fahrers und meldet diese an die Systeme » mehr

Hamburg-Berlin-Klassik 2017: Allee-Fahrt in der Altmark. Oldtimer-Rallyes
Anmeldungen für Bodensee-Klassik und Hamburg-Berlin-Klassik

Die Fachzeitschrift „Auto Bild Klassik“ richtet jedes Jahr zwei Oldtimer-Rallyes aus. Die 7. Bodensee-Klassik 2018 findet vom 3. bis 5. Mai statt. Interessierte können sich noch bis 28. Februar auf www.bodensee-klassik.de um eine Teilnahme bewerben. Die 11. Hamburg-Berlin-Klassik 2018 führt » mehr

EV-Studie von Kia zur CES 2018. Innovation
CES 2018: Kia holt 5G an Bord

Kia präsentiert auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (9.–12.1.2018) seine Vision der Zukunftsmobilität und stellt ein Elektroauto vor. Das Konzeptfahrzeug, das in Las Vegas seine Weltpremiere feiert, verfügt über eine zukunftsweisende Benutzerschnittstelle (HMI) sowie ein mit „Motion Graphics“ » mehr

mid Groß-Gerau - Hyundai stimmt mit der Kampagne "Be there with Hyundai" auf die Fußball-WM 2018 in Russland ein. Fans auf der ganzen Welt können Vorschläge für die Slogans der Teambusse machen. Für den Fußball auf Achse
Fußball-Fans mit Hyundai auf Achse

Für viele Autobauer ist die Rennstrecke ein beliebtes Revier. Doch immer mehr Hersteller fahren auch auf andere Sportarten ab. Ganz oben auf der Sponsoring-Liste steht natürlich König Fußball. Audi beispielsweise präsentiert die vier Ringe unter anderem bei den Top-Klubs Real » mehr

Land Rover unterstützt seit 1954 die Arbeit der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRC). Hilfsaktion
JLR-Mitarbeiter leisten karthograpische Hilfe

Ehrenamtlich tätige Mitarbeiter von Jaguar Land Rover haben Hilfsorganisationen wie dem Roten Kreuz zu besseren Landkarten von Bangladesch verholfen. In der größten Freiwilligenaktion der Unternehmensgeschichte nahmen 150 Beschäftigte der beiden britischen Automarken am ersten „Mapathon“-Projekt von JLR teil: Sie zeichneten » mehr