Rückwärtsfahren mit Anhänger ohne Angst - Magazin von auto.de
Rückwärtsfahren mit Anhänger ohne Angst
Copyright: VW
VW

Rückwärtsfahren mit Anhänger ohne Angst

Das Rückwärtsfahren und Rangieren mit Pkw samt Anhänger treibt vielen Autofahrern den Angstschweiß auf die Stirn. Doch jetzt ist Hoffnung in Sicht: VW bringt unter dem Namen „Trailer Assist“ ein neues System auf den Markt. Dieser unsichtbare „Co-Pilot“ unterstützt den Fahrer beim Lenken, damit künftig kein Stress mehr aufkommt. „Es wird in Serienfahrzeugen von VW zum Einsatz kommen“, sagte VW-Sprecher Peter Weisheit. Wann und in welchem Modell? Das bleibt noch ein Geheimnis: „Weitere Informationen gibt es erst im Laufe des Jahres.

„Bekannt ist schon die Funktionsweise: Der Ablauf gleicht dem automatischen Einparken: Um ein Pkw-Anhänger-Gespann zum Beispiel von einer Straße rückwärts in eine Einfahrt zu rangieren, hält der Fahrer an einer geeigneten Stelle an und legt den Rückwärtsgang ein. Danach drückt er den sogenannten „Parktaster“, um das System zu aktivieren, und stellt den Knickwinkel ein, in dem der Anhänger in die Einfahrt rollen soll. Eine Darstellung auf dem Display im Armaturenbrett hilft bei der Winkelbestimmung.Danach betätigt der Autofahrer das Gaspedal, und das System übernimmt die Lenkung. Die endgültige Parkposition bestimmt der Fahrer. Während der gesamten Rückwärtsfahrt des Gespanns ist der Autofahrer lediglich für das Gas geben und Bremsen verantwortlich.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar